Wien aktuell

9. Wiener RADpaRADe bricht alle Rekorde!

img_2719.jpg

Die neunte Wiener RADpaRADe am 31. März brach alle Rekorde: 15.000 radfahrende Menschen bewegten sich gemeinsam durch die Stadt, um auf die Wichtigkeit des Fahrrades aufmerksam zu machen, welches als umweltfreundlichstes Verkehrsmittel ein wichtiger Schlüssel zur Erreichung der Klimaziele ist. 

Entspannt durch die Stadt mit der Radlkarte

radlkarte.jpg

Viele Wege führen zum Ziel, aber nicht alle sind gleich entspannt. Mit der neu überarbeiteten Radkarte bieten wir eine kostenlose Online-Orientierungshilfe, mit der Sie Ihre Fahrten mit dem Fahrrad schneller und gemütlicher gestalten können. Sie ist jederzeit im Browser bereit, ob am Smartphone, Tablet, oder PC.

Ringen um Argentinierstraße

rl-argentinierstrasse2019_cutoutpeople-by-skalgubbar.se_300dpi-1.jpg

Die Argentinierstraße im Wiener Bezirk Wieden ist eine wichtige Rad- und Fußverbindung zum neuen Hauptbahnhof. Der dort befindliche älteste Radweg Wiens ist Teil der zukünftigen Rad-Langstrecke Süd. Nun steht eine Umgestaltung an, doch der Vorschlag der Bezirksvorstehung Wieden erweist sich bei näherer Betrachtung als unzureichend und nicht kosteneffizient.

Wahl zur Goldenen Speiche für 2018 startet

goldenespeiche.stay_.jpg

Die Wahl zur Goldenen Speiche 2018 beginnt! Die Goldene Speiche ist eine Auszeichnung der Radlobby Wien, die für die beste Wiener Radverkehrsmaßnahme des Vorjahres von der Radlobby Wien an die verantwortlichen Bezirksvorstehungen, PlanerInnen und AuftraggeberInnen vergeben wird.

Gemeinsame Anfahrt zur RADpaRADe 2019

2017_sternfahrt_header1.jpg

Die 9.Wiener RADpaRADe findet dieses Jahr am Sonntag den 31.März statt, diesmal fahren wir eine neue Strecke! Start ist pünktlich um 12.00 Uhr am Ring vor dem Burgtheater. Wir freuen uns schon sehr! Die RADpaRADe soll wieder ein wunderbar entspannter, bunter, autofreier Familienausflug und Fahrrad-Karneval werden. Damit auch die Anfahrt bereits ein Genuss ist, organisieren einige Wiener Bezirke und Gebiete rund um Wien Sternfahrten. 

Petition für Verbesserung in der Lindengasse

lindengasse-vorschlag.png

Einwohner und Interessensvertretungen starteten eine Petition für die Umsetzung der kurzen Wege am Neubau.

Kontrollen zur Ablenkung

ablenkung_grafik_de.jpg

Schwerpunktaktionen, bei denen radfahrende Bürger kontrolliert und abgestraft werden, setzte die Polizei im letzten Jahr immer häufiger. Das Ziel der Kontrolle ist dabei ebenso unklar, wie die Grundlagen, auf denen die Strafen bemessen werden. Doch: Das Prinzip Ablenkung funktioniert. Mit medialen Inszenierungen, populistischen Maßnahmen und Sündenbockpolitik wird in Österreich von den Zukunftsfragen der Mobilität abgelenkt.

DANKE fürs Radfahren! Tee, Keks und Kettenöl 2018

img_6949.jpg

Bereits zum neunten Mal kam am 13.12.2018 die Weihnachtsaktion der Radlobby Wien mit “Tee, Keks und Kettenöl” direkt zu den Radfahrenden, um "Danke" zu sagen.

Danke an alle, die auch im Winter Rad fahren und damit nicht nur ihrer Gesundheit und Laune Gutes tun, sondern ganz nebenbei die Umwelt schonen. Denn: Radfahren ist immer Teil der Lösung!

Schnee hilft bei der Gestaltung sicherer Straßen

sneckdown_vcoe.jpg

Wenn in der Stadt die ersten Schneeflocken fallen und die Straßen sich – zumindest zeitweise – weiß einfärben, lassen sich ungenutzte Flächen des öffentlichen Raumes besonders leicht identifizieren. Diese bleiben tagelang von einer makellosen Schneeschicht bedeckt, während daneben die Verkehrsflächen ergrauen.

Rotenturmstraße muss sicher werden!

rotenturm2_web.jpg

Die Mariahilfer Straße ist seit Ihrem Umbau zur Begegnungszone im August 2015 so sicher wie noch nie - bis zu 80 Prozent weniger Unfälle. Die innerstädtische Rotenturmstraße ist prädestiniert für einen Umbau zur Begegnungszone, um die Gefahrenstellen zu beseitigen – dennoch bewegte sich diesbezüglich seit Jahren nichts. Nun gibt es Hoffnung.

Seiten

Wien aktuell abonnieren