Spenden

Die Radlobby Österreich, ihre Landesorgansiationen und Regionalgruppen setzen sich für Verbesserungen des Radverkehrs ein. Die Finanzierung der Radlobby-Tätigkeiten findet hauptsächlich über Mitgliedsbeiträge statt, ein kleinerer Teil wird durch Förderungen und Projektarbeit aufgebracht.

Spenden sind eine zusätzliche Möglichkeit, unseren Einsatz für gesellschaftliche oder individuelle Verbesserungen im Radverkehr zu unterstützen. Natürlich werden alle Spendenvorgänge von unseren externen RechnungsprüferInnen begutachtet.

Spenden Sie jetzt für eines dieser konkreten Projekte - einfach im Formular unten auswählen oder den Titel im Verwendungszweck angeben, damit wir Ihre Spende zuordnen können:

kind_rund_klein.jpg

Kindermobilität:

Immer weniger Kinder fahren Rad. Das Verkehrsumfeld ist ein Grund, gesetzliche Hürden ein anderer. Wir setzen uns intensiv beim Verkehrsministerium für Änderungen in der StVO ein und drängen auf kindersichere Radwege und verkehrsberuhigte Zonen.

Das braucht Ihre Unterstützung!

 

dooringrund.jpg

Abstand macht sicher:

Dooring und enges Überholen verhindern. Knapp überholende Autos und abrupt geöffnete Autotüren gefährden Radfahrende. Die Radlobby hat bereits ein wichtiges Gerichtsurteil über zulässigen Seitenabstand erkämpft, nun wollen wir dieses für Gesetzes- und Richtlinienänderungen sowie Bewusstseinsbildung nützen.

Das braucht Ihre Unterstützung!

 

Wollen Sie für ein anderes Anliegen oder Verbesserungen in einem Bundesland spenden? Dann schreiben Sie uns gleich in den Verwendungszweck das gewünschte Bundesland und schicken nach dem Spendevorgang ein Email an info@radlobby.at mit Ihrem Widmungswunsch!

Überweisen Sie einen Betrag nach Ihrem Geschmack an unsere Kontonummer (Radlobby Österreich, IBAN: AT802011182267581300).

Danke!