Routenplanung für Fahrradwege

Die Wahl der richtigen Route kann für das Radfahrerlebnis entscheidend sein. Zum Glück gibt es Orientierungshilfen - Fahrradkarten, Routenplaner und Navigations-Apps - mit denen Sie Ihre Fahrten mit dem Fahrrad schneller oder gemütlicher gestalten können - je nachdem wie es die Situation erfordert.

Hier einige Empfehlungen:

  • rza_bc_app.png
    Die Radlobby-Kampagne "Österreich Radelt zur Arbeit" stellt in Kooperation mit “Bike Citizens” die RZA-Smartphone-Navigations-App zur Verfügung. Neben Navigation mit Sprachansage und der Möglichkeit zur Routenaufzeichnung, kann man die geradelten Kilometer gleich auf Radelt zur Arbeit übertragen und Preise gewinnen. Ideal für die Städte Wien, Graz, Linz, Salzburg und Innsbruck. www.radeltzurarbeit.at/mitmachen/smartphone-app/
  • Analog dazu funktioniert der "Bike Nature Guide" als Fahrrad-Navigations-App für die Regionen. Steiermark und Vorarlberg stellen die App kostenlos zur Verfügung, für alle anderen Bundesländer ist die App kostenpflichtig verfügbar. www.bikenatureguide.org
  • Die Radlkarte der Radlobby Wien auf Basis von OpenStreetMaps hilft bei der Orientierung in Wien und unterscheidet Wege von „gemütlich“ bis „stressig“. Die Entscheidung für die entspannte oder zügige Variante bleibt einem jeweils selbst überlassen. www.radlkarte.at
radlkarte_screenshot.png
Screenshot von radlkarte.at - Praxiserprobte Wege mit Farbcode zur individuellen Abwägung
  • Wer genaue Routenvorschläge für Wege in Wien will, findet auf der Homepage der Mobilitätsagentur Wien einen Routenplaner mit Adresssuche: www.fahrradwien.at/routenplaner/
  • Der Routenplaner AnachB erlaubt Routenabfragen in ganz Österreich u.a. für das Fahrrad, den Öffentlichen Verkehr und die Kombination von beidem: http://www.anachb.at
  • In Salzburg kann www.radlkarte.info genutzt werden. Neben der kürzesten Route wird auch die empfohlene Route angezeigt.