Förderungen für Transporträder

Transporträder sind praktisch und mittlerweile - vor allem in Städten - kein exotisches Bild mehr. In Österreich gibt es zur Zeit vor allem auf Landes- oder Gemeindeebene finanzielle Unterstützung beim Ankauf von Lastenrädern. Die Anschaffung eines Transportrades wird dadurch noch attraktiver gemacht - teilweise können sogar mehrere Förderungen kombiniert werden. Die Radlobby bietet hier einen Überblick mit Stand Februar 2017:

Lastenräder. Hier bei einer "cyclelogistics"-Veranstaltung 2011 in Graz
Transporträder - hier bei einer "Cyclelogistics"-Veranstaltung 2011 in Graz - erleichtern Alltagstransporte ungemein.

Bundesweite Förderung

Förderstelle: Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft (BMLFUW), Klima- und Energiefonds

Wer wird gefördert: Unternehmen und sonstige unternehmerisch tätige Organisationen, öffentliche Gebietskörperschaften, Vereine und konfessionelle Einrichtungen. (Für private KäuferInnen hat der Verein Lastenesel Abhilfe geschaffen: Geförderte Lastenräder privat nutzen)

Was wird gefördert: Transporträder, E-Transporträder, außerdem: Elektro-Fahrräder und Fahrradanhänger (keine Fahrradanhänger für Kinder)

Wieviel wird gefördert: Transporträder 400€, Elektro-Transporträder 500€, Anhänger 100€

Wielange wird gefördert: bis Ende 2016 - eine Entscheidung darüber, ob die Förderung im Jahr 2017 fortgesetzt wird, gibt es bis dato noch nicht.

Hier gehts zur Förderungsportal

lastenrad_musketier_c_klimaaktiv.jpg

In so ein Lastenrad geht einiges rein! Modell "Musketier" von Radkutsche.

Wien

Wien plant ab März 2017 eine finanzielle Förderung von Transportfahrrädern.

Förderstelle: Stadt Wien

Wer wird gefördert: Privatpersonen, Unternehmen und juristische Personen

Was wird gefördert: Transporträder, E-Transporträder

Wieviel wird gefördert: Maximal 50% des Kaufpreises und bis zu 800 Euro. Hat das Lastenrad eine Elektrounterstützung, erhöht sich die finanzielle Zuwendung auf 1.000 Euro.

Wielange wird gefördert: bis das Fördervolumen von 200.000 Euro ausgeschöpft ist bzw. bis Ende 2017.

Hier gehts zur Förderung

lastenrad_drachenrad.jpg

Ein Lastenrad kann auch zum drachenköpfigen Soundmobil werden, wie hier auf der RADpaRADe in Wien 2015.

Oberösterreich / Linz

Förderstelle: Stadt Linz

Wer wird gefördert: Privatpersonen, Fahrgemeinschaften, Betriebe/ Organisationen etc. mit Standort bzw. Hauptwohnsitz in Linz

Was wird gefördert: Transporträder, E-Transporträder, außerdem: Fahrradanhänger

Wieviel wird gefördert: max. 20% der Investitionskosten

(Transportrad 250€, E-Transportrad: 400€, Fahrradanhänger 150€)

Wielange wird gefördert: derzeit unbefristet

Hier gehts zur Förderung

lastenrad_truck_heidi_c_mcs-bikes.jpg
Ein österreichisches Lastenrad der Spitzenklasse: der "Truck" von MCS Maderna

Oberösterreich / Neukirchen

Förderstelle: Gemeinde Neukirchen an der Enknach

Wer wird gefördert: Personen mit Hauptwohnsitz in Neukirchen an der Enknach,

örtliche Betriebe, Vereine und Organisationen

Was wird gefördert: Transporträder, E-Transporträder, außerdem: Transportanhänger

Wieviel wird gefördert: max. 50% der Anschaffungskosten (max. 500€)

Wielange wird gefördert: derzeit unbefristet

Hier gehts zur Förderung

lastenrad_mit_waschmaschine_c_klimaaktiv.jpg
Auch eine Waschmaschine ist am Transportrad kein Problem!

Stadt Salzburg

Förderstelle: Stadt Salzburg

Wer wird gefördert: Personen mit Hauptwohnsitz in der Stadt Salzburg

Was wird gefördert: Transporträder, außerdem: Fahrrad-Anhänger

Wieviel wird gefördert: 25% der Anschaffungskosten (Transportrad max. 300€, Anhänger max.150€)

Wielange wird gefördert: bis Budget von € 15.000 verbraucht ist bzw. bis Ende 2017

Hier gehts zur Förderung

lastenrad_mit_kind_c_klimaaktiv.jpg

Kindertransport im Lastenrad ist laut StVO/FVO dank Radlobby-Einsatz seit 2013 erlaubt.

Steiermark

Förderstelle: Land Steiermark

Wer wird gefördert: Personen mit Hauptwohnsitz in der Steiermark, Unternehmen/Vorsteuerabzugsberechtigte mit Unternehmensstandort in der Steiermark

Was wird gefördert: Transporträder, E-Transporträder

Wieviel wird gefördert: 25% der Anschaffungskosten (bis max. 400€)

Wielange wird gefördert: vorerst bis Ende 2016

Hier gehts zur Förderung

Steiermark / Graz

Förderstelle: Umweltamt der Stadt Graz

Wer wird gefördert: Unternehmen, Institutionen (Schulen, Universitäten, Wohnbauträger, Wohnungsgenossenschaften, Hausverwaltungen, Vereine, etc.) jeweils mit Standort und überwiegender Geschäftstätigkeit im Stadtgebiet von Graz, Hausgemeinschaften

Was wird gefördert: Transporträder

Wieviel wird gefördert: 50% der Anschaffungskosten (bis max. 1.000€)

Wielange wird gefördert: bis Ende 2017

Hier gehts zur Förderung

lastenrad_cubicycle_dhl_print.jpg
Auch große Logostikfirmen steigen langsam aufs Lastenrad um.

Vorarlberg / Lustenau

Förderstelle: Marktgemeinde Lustenau

Wer wird gefördert: Personen mit Hauptwohnsitz in Lustenau

Was wird gefördert: Transporträder, E-Transporträder, außerdem: Kinder-Radanhänger, Transportanhänger (die bei einem ortsansäßigen Händler gekauft werden), Fahrrad-Trolley

Wieviel wird gefördert: Transportfahrräder 400€, E-Transporträder 600€  

Wielange wird gefördert: bis Ende 2017

Hier gehts zur Förderung

lastenrad_radeln-ohne-alter.jpg
In Lustenau begann auch die Initiative "Radeln ohne Alter" in Österreich.

Recherchiert vom Büro der Radlobby Österreich im Februar 2017. Der Artikel stellt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. 

Förderungen