Wien aktuell

Radlobby-Erfolg an der Uraniakreuzung 

img_8282_edit_hp_final.jpg

Bei einem wirkungsvollen von der Radlobby Wien initiierten Flashmob zeigten im August RadfahrerInnen aus ganz Wien, was passiert, wenn man sich an der umbaubedürftigen Uraniakreuzung streng nach Vorschrift verhält. Ein skurriler Fahrradstau war die Folge, denn die Kreuzung ist seit Jahren hoffnungslos überlastet. Als Folge des Flashmobs gibt es nun endlich eine Verbesserung.

Danke, Grätzloase!

hpss.jpg

Auch 2019 bemühte sich die Radlobby und der Verein IG Fahrrad wieder um eine Grätzloase, die vor der Türe der Bürogemeinschaft für mehr Lebensqualität sorgte.

Eine weitere erfolgreiche Oasen-Saison neigt sich dem Ende zu. Wir sagen: Danke!

Gschwind zum Feschmarkt #19 mit der Radrouten-Karte

feschmarkt_c_katrin_kreiner_2016-06-03.jpg

Über 240 Start-ups, Nachwuchsdesigner und Kleinproduzenten aus den Bereichen Kunst, Produktdesign, Möbel, Mode, Kids Design, Schmuck, Papeterie, Vintage, Delikatessen sowie Food & Drinks erklimmen die Treppen der Ottakringer Brauerei und zeigen die feschen Ergebnisse ihres kreativen Schaffens.

Radlobby Erfolg: Masterplan Fahrradstraßen wird begonnen

hp0.1.jpg

Fahrradstraßen und Radschnellwege sind wichtig, um zur Steigerung des Radverkehrs beizutragen. Während deutsche Großstädte bereits zahlreiche Fahrradstraßen beschildert haben – München hat beispielsweise über 60 davon – besteht in Wien noch viel offenes Potential.

Infrastruktur: Fahrradstraßen, Radwege und Schilder

hp11.jpg

Dank einer Petition der Radlobby wurde ein umfassender Masterplan Fahrradstraßen von der Stadt Wien erstellt, der am Radgipfel 2019 präsentiert wurde.

Teddybär für Radverkehr: Mehr Sicherheit für alle

img_1265.jpg

Wie wichtig kindersichere Radinfrastruktur ist, demonstrierte die Radlobby mit Hilfe von Stofftieren. In der Mobilitätswoche sorgten in der Währinger Straße im Wiener Alsergrund Teddybären symbolisch für den nötigen Schutz beim Radfahren. Sie fungierten wie eine bauliche Trennung, die Autofahrende daran hindert, auf den Radfahrstreifen zu fahren.

Bauarbeiten abgeschlossen: Margaretenstraße und Wiental

img_20190829_153132.jpg

Die Margaretenstraße ist seit 2002 Hauptradroute, dennoch war sie für Radfahrende bisher nur in einer Richtung benutzbar. Am 1. Juli 2019 begann die Stadt Wien mit Fahrbahn- und Gehsteigumbauarbeiten zur Ermöglichung des Zweirichtungs-Radverkehrs in der Margaretenstraße von Spengergasse bis Margaretenplatz im 5.

Flashmob: Radaktivisten fordern mehr Grün und Umbau

presse_radlobby_cristi_serban.jpg

RadfahrerInnen aus ganz Wien zeigten, was passiert, wenn man sich an der umbaubedürftigen Uraniakreuzung streng nach Vorschrift verhält. Ein skurriler Fahrradstau war die Folge, denn die Kreuzung ist seit Jahren hoffnungslos überlastet.

RADamah 2019: Mit dem Rad gemütlich zum BioHof Fest!

flyer_radamah_2019_web.jpg

Der Adamah BioHof lädt am 31. August und 1. September 2019 wie jeden Spätsommer nach Glinzendorf zum BioHof Fest mit Hof- und Kräuterführungen, Musik, Spiel, Speis und Trank. Damit auch die Anreise Spaß macht und umweltfreundlich bleibt, veranstalten die Radlobby und Adamah in gemeinsamer Kooperation bereits zum achten Mal die Aktion RADamah - die gemeinsame Anreise per Fahrrad zum Fest.

Radlobby KinderRadSpaß-Kurse sind voller Erfolg

kinderspass_web_p6062227.jpg

Seit 2012 gibt es die Radkurse der Radlobby-Radfahrschule "FahrSicherRad". Zielgruppe dabei sind neben erwachsenen AnfängerInnen vor allem Schulkinder im Volksschulalter, die unter anderem bei den Radkursen beim Wiener Rathaus am KinderRadSpaß teilnehmen können, der von der Mobilitätsagentur Wien veranstaltet und finanziert wird.

Seiten

Wien aktuell abonnieren