Aktionen & Kampagnen

Knapp 100 gut gekleidete MitradlerInnen bei Fesch am Rad 2018

Preisverleihung

Die jährlich in Kooperation mit der Wear Fear Messe stattfindende "Fesch am Rad" Radfahrt der Radlobby Oberösterreich fand dieses Jahr dank strahlendem Sonnenschein sehr viel Anklang. Die Fahrt soll zeigen, das Radfahren auch mit schicker Alltagskleidung kein Problem ist - man muss sich, gerade im Alltagsradverkehr - nicht immer in Sportgewand werfen.

Labyrinth Nibelungenbrücke: Aufklären statt strafen!

nibelungenbruecke-radler.jpg

Für Linzer RadfahrerInnen ist die Nibelungenbrücke die wichtigste Donauquerung - und ein wahres Radweg-Labyrinth noch dazu. Eine legale Rad-Route ist oft gefährlich, lang und auch schwer zu finden. Falsch Radfahrende sollten daher aufgeklärt statt abgestraft werden. Und die Politik ist gefordert, für eine sichere Nibelungenbrücke zu sorgen, statt die Polizei zu rufen.     »»»

Rekord - SternRADLn und Radparade beim Mobilitätsfest der Stadt Linz

Radparade über die Nibelungenbrücke

Die Radlobby organisierte dieses Jahr gemeinsam mit der Stadt Linz ein Mobilitätsfest. Beim vielfältigen Programm war für jung bis alt für jeden etwas dabei. Sternfahrten führten auch Radfahrende aus den Umlandgemeinden in die Stadt, wo dann gemeinsam eine große Parade gestartet wurde.

43 % Radverkehrssteigerung über Steyregger Brücke

Gute Stimmung beim Steyregger Brückenradln

Mega-Erfolg für Radlobby Bewusstseinskampagne "Sei schlau, pfeif auf'n Stau!"

Massiv gegen den Trend eines seit 25 Jahren sinkenden Radverkehrsanteils in OÖ hat sich seit 2017 der Radverkehr über die Steyregger Brücke entwickelt. Die Radzählstellenergebnisse des Landes OÖ auf der Steyregger Brücke zeichnen mit einem Plus von 10.000 RadfahrerInnen im ersten Halbjahr 2018 ein klares Bild!

Abstandskampagne kommt in Graz in Fahrt

img_4007.jpg

Die Abstandskampagne geht weiter: In Graz sind seit Anfang August für ein halbes Jahr fünf Busse der Graz Linien mit dem roten Kampagnen-Sujet am Heck unterwegs, bis Ende August leuchtet es auch im Intervall vom zentralen Info-Screen am Jakominiplatz.

Mit dem Radl von der Arbeit zum Fest

RZA-Fest ORF Studio Steiermark

Steiermark radelt zur Arbeit – im Rahmen der erfolgreichen Mitmachaktion wurden bis Juni 2018 steiermarkweit von über 1000 Teams fast 600.000 Kilometer geradelt. Das wurde auch dieses Jahr im ORF-Studio in Graz gefeiert und die Preise an die GewinnerInnen übergeben.

Einkaufszentren auf dem Prüfstand

Murpark, Fahrradgarage

Welches ist das fahrradfreundlichste Einkaufszentrum in Graz und Umgebung? Alle zwei Jahre erstellt die Radlobby ARGUS Steiermark das Ranking - auch das Urteil von EinkäuferInnen, die Murpark, Shopping Nord & Co. mit dem Rad ansteuern, ist bei der im Spätsommer veröffentlichten Bewertung gefragt.

Verkehrssicherheit am Cityradweg? Potenzial für fahrradfreundliche Verbesserungen!

Radverkehrsunfälle in Linz - 2013 bis 2016

Die Stadt Linz hat letzte Woche eine Untersuchung von Verkehrsunfallschwerpunkten veröffentlicht, die auch bereits einiges Medienecho erfahren hat. Laut der Untersuchung von Herrn Pfleger ist unter den Unfallhäufungspunkten neben anderen, uns bereits gut bekannten Stellen wie die Waldeggstraße, drei mal der Cityradweg in der Schubertstraße gelistet. Die Priorisierung dieses eigentlich gut ausgebauten Radwegs verwundert uns.

Critical Mass in Innsbruck

cm_ibk.jpg

Die Critical Mass Innsbruck wurde wiederbelebt!

Die RadfahrerInnen fahren einmal im Monat gemeinsam mit dem Rad durch die Stadt Innsbruck und nehmen sich den Raum, der ihnen im Alltagsverkehr zusteht. Die OrganisatorInnen und MitradlerInnen haben Freude am Radfahren, lieben ihre Räder und wollen das auch zeigen.

Wer Lust hat, fährt mit und lädt Freunde und Freundinnen dazu ein. Und bringt Klingeln, Pfeifen oder Hupen mit!

Radlichtaktion Frühjahr 2018

radlicht_salzburg1.jpg

Von Montag 16. April bis Donnerstag 19. April hieß es in der Stadt Salzburg wieder "Sehen und gesehen werden im Straßenverkehr und auf den Radwegen Salzburgs". Im Rahmen der Radlichtaktion wurden Radfahrende an verschiedenen Standorten in der Stadt bei Dämmerung und Dunkelheit von der Polizei aufgehalten, um die Beleuchtungsanlagen zu kontrollieren.

Kleinere Mängel haben die Radlobby -Techniker vor Ort repariert.

Seiten

RSS - Aktionen & Kampagnen abonnieren