Neue Hauptradroute von Linz nach Puchenau - Vorbildhaft!

Radhauptroute Puchenau vor Eröffnung

Im Zuge von Vorbereitungen für die neue Westringbrücke wurde der Radweg von der Bergseite auf die Uferseite verlegt. Dazu wurde ein existierender Pfad verbreitert und auf Hauptradroutenstandard gebracht.

Best Practice von Linz bis Puchenau

Von der Stadtgrenze Linz bis nach Puchenau hinein gibt es an der neuen Route nichts auszusetzen - so stellen wir uns Hauptradrouten vor. Durchgängig 3,5 m breit, klare Linienführung und sauber asphaltiert, sowie mit vorgesehener Beleuchtung (diese ist allerdings noch nicht installiert).

Verbesserungspotential im Ortsgebiet

In Puchenau selber wird die Führung dann leider eher schwammig, bei einer Unterführung steht sogar ein Radfahrer absetzen Schild. Wir werden uns dafür einsetzen das hier noch nachgebessert wird.

Auch in Linz selbst besteht in Alturfahr noch Verbesserungspotential. Gerade im Frühverkehr, wo die Route an der Donau auch für den Autoverkehr geöffnet wird ist die Situation alles andere als komfortabel.

Klarer Unterschied zur alten Route erkennbar

An der Routenführung nach Puchenau erkennt man deutlich wieviel Unterschied es geben kann. Der Radweg wird von Puchenau bis Ottensheim neben der Bundesstraße geführt, regelmäßig durch Zufahrten mit Nachrang für den Radverkehr unterbrochen. Blendungen durch KFZ sind in der Nacht häufig. Der Radweg ist oft verschwenkt und wesentlich enger als die neue Führung.