Oberösterreich aktuell

Labyrinth Nibelungenbrücke: Aufklären statt strafen!

nibelungenbruecke-radler.jpg

Für Linzer RadfahrerInnen ist die Nibelungenbrücke die wichtigste Donauquerung - und ein wahres Radweg-Labyrinth noch dazu. Eine legale Rad-Route ist oft gefährlich, lang und auch schwer zu finden. Falsch Radfahrende sollten daher aufgeklärt statt abgestraft werden. Und die Politik ist gefordert, für eine sichere Nibelungenbrücke zu sorgen, statt die Polizei zu rufen.     »»»

Rekord - SternRADLn und Radparade beim Mobilitätsfest der Stadt Linz

Radparade über die Nibelungenbrücke

Die Radlobby organisierte dieses Jahr gemeinsam mit der Stadt Linz ein Mobilitätsfest. Beim vielfältigen Programm war für jung bis alt für jeden etwas dabei. Sternfahrten führten auch Radfahrende aus den Umlandgemeinden in die Stadt, wo dann gemeinsam eine große Parade gestartet wurde.

Neuer Radlobby OÖ Vorstand bringt frischen Wind

Vorstandsteam der Radlobby Oberösterreich

Völlig neu aufgestellt hat sich die Radlobby OÖ im Rahmen der Generalversammlung vom 22. Juni 2018 in Leonding. Der Sprecher der Radlobby Steyregg, Ing. Gerhard Fischer wurde dabei zum neuen Vorsitzenden der Radlobby OÖ und das Radlobby Urgestein DI Lukas Beurle als sein Stellvertreter gewählt. Mit MMag. Dr. Wolfram Aigner konnte ein weiteres hochkarätiges Mitglied für den Vorstand und die Funktion des Kassiers der RLOÖ neu gewonnen werden.

Sternradln zum Linzer Mobilitätsfest am Samstag, den 22 September

Header Sternradln

http://www.klimakultur.atDie Radlobby Oberösterreich veranstaltet dieses Jahr wieder das Sternradln nach Linz!

Auf den 4 Routen von Steyregg, Gallneukirchen, Puchenau und Leonding sammeln sich die teilnehmenden Gemeinden und machen sich parallel auf den weg nach Linz, wo dann alle Routen zur grossen Radparade zusammentreffen.

Oberösterreich radelt zur Arbeit 2018

rza2017_schild_img_8371_fin_mid_web.png

Die Motivationskampagne „Österreich radelt zur Arbeit“ (RZA) der Radlobby startet bereits zum achten mal. Arbeitsradeln ist gesund für Körper, Geist und die Umwelt, weckt am Morgen auf und lüftet den Kopf am Abend aus, spart Geld und Nerven und integriert die vielfachen Vorteile des Radfahrens in den Alltag. Ansporn bieten der spielerische Wettbewerb mit den KollegInnen und die Chance tolle Preise zu gewinnen!     »»»

Mit der Radlobby-Mitgliedschaft durchs Jahr 2018

jahresbeginn_2018_final_rgb_web.png

Ihre Mitgliedschaft unterstützt die verkehrspolitische Arbeit der Radlobby für bessere Radverkehrsbedingungen und inkludiert zahlreiche Mitgliedschafts-Vorteile. Hier erfahren Sie alle Details. Sie können sich bequem online anmelden.     »»»

Neujahrsradeln in Oberösterreich

neujahrsradeln-2018-radlobby-ooe.jpg

Die Radlobby Oberösterreich eröffnete die Radsaison 2018 traditionellerweise wieder mit Jahresbeginn - weil das Fahrrad als schnelles, umweltbewusstes und gesundes Alltagsverkehrsmittel immer Saison hat. Dazu lud die Radlobby Oberösterreich am Neujahrstag zu Radrundfahrten in Linz, Enns und Frankenburg ein.

Aufruf an Politik: Radinfrastruktur verbessern, Radverkehr steigern!

london-cyclists-traffic-lights-copyright-britishcycling_org_uk_.jpg

Oberösterreich ist leider in Österreich das einzige Bundesland in welchem der Radverkehrsanteil in den letzten Jahren gesunken ist. Seit 2015 wird die Radverkehrsförderung in den Hintergrund gedrängt. Wir haben daher einen Aufruf an die Politik für ein höheres Radverkehrsbudget 2018 gestartet, den wir auch hier veröffentlichen.     »»»

Koalition mit Rad? Der Radlobby-Report zur Wahl

kriteriencheck_aufmacher.png

Nationalratswahl 2017: das Resumée der Radlobby nach den wochenlangen Analysen der Wahlprogramme der wichtigsten kandidierenden Parteien ist erschütternd, aber wenig überraschend. Letzteres, weil die Parteien mit der größten Umweltkompetenz die deutlich besten Ergebnisse zeigen, wobei die Grünen herausragen.     »»»

SternRADLn & Rad-Parade

brueckevonarselectronica-hi-contrast.jpg

OÖ SternRADLn und Linzer Rad-Parade werden vom Verein Radlobby Oberösterreich seit mehreren Jahren ehrenamtlich organisiert. Der Verein bindet dabei unterschiedliche Vereine, Organisationen und Gemeinden ein und stellt den Alltagsradverkehr in Oberösterreich in den Mittelpunkt.

Seiten

Oberösterreich aktuell abonnieren