Oberösterreich aktuell

FrühlingsRADLn, Spezialradschau & Bike Visions

fahrrad-fruehling-fuesse-pixabay.jpg

Im Rad-Jubiläumsjahr 2017 feiern wir beim 2. Linzer FrühlingsRADLn wieder die warme Radsaison: Zur gemütlichen, öffentlichkeitswirksamen Rundfahrt durch Linz am Sa, 22. April werden viele RadfahrerInnen mit den unterschiedlichsten Fahrradtypen erwartet - vielleicht sieht man sogar einige Oldtimer-Fahrräder oder gar eine Draisine?

Anschließend heißt's bei der Spezialradschau vor dem Ars Electronica Center: Look at that Bike! Und wer will, kann sich und sein Fahrrad auch fotografieren lassen. Im AEC finden übrigens das ganze Wochenende lang die Bike Visions mit einem umfangreichen Programm statt.

Alle Informationen »»»

Linzer Radforum bringt Verbesserungen bei der Nibelungenbrücke

rotweiss-rathaus-radhaelfte.jpg

Das Linzer Radforum lebt wieder auf

Am Donnerstag, 9. März 2017 fand nach 2jähriger Pause wieder das Linzer Radforum statt: Dieses grundsätzlich zweimal jährlich stattfindende Arbeitstreffen von Radlobby Oberösterreich mit Verkehrsstadtrat, Verkehrsplanung und Polizei wurde auf Initiative der Radlobby erstmals im Jahr 2001 abgehalten.

Ja zu Radweg-Verlegung Linz-Puchenau - Anrainer müssen eingebunden werden

Radweg Linz - Puchenau

Radlobby begrüßt die von ihr schon 2007 geforderte Attraktivierung der Radroute nach Puchenau: Die Anliegen der Puchenauer Bürger und Bürgerinnen müssen berücksichtigt werden.

Radsaisoneröffnungen in Oberösterreich 2017 - 200 Jahre Fahrrad

Radsaisoneröffnung Frankenburg

In Linz, Enns und Frankenburg fanden zum Jahreswechsel Radfahrten statt. Wir, die Radlobby wollen damit erstens das 200erste Jubiläumsjahr des Transportmittel Fahrrads einläuten, und zweitens darauf hinweisen dass Fahrradfahren nicht auf die warmen Monate beschränkt ist!

Darum eröffneten wir die Radsaison und das Fahrradjahr 2017 mit 1. Jänner.

Unser Jahr 2016 in Oberösterreich

Nibelungenbrücke BrückenRADeln Mai 2015

2016 war bei der Radlobby Oberösterreich wieder ein Jahr reich an Aktionen und politischer Arbeit.

Ja zur neuen Radbrücke, ja zu einer sicheren Nibelungenbrücke!

duscheck-radbrueckelinz2016.jpg

Die Radlobby OÖ begrüßt die Errichtung einer neuen Fußgänger- und Radfahrerbrücke zwischen Brucknerhaus und Urfahrmarktgelände. Die neue Brücke darf aber nicht die dringend erforderlichen Verbesserungsmaßnahmen bei der Nibelungenbrücke (Verbreiterung und Verbesserung der Anschlüsse) ersetzen.   »»»

OÖ SternRADLn zur 2. Linzer Rad-Parade (2016)

sternradln-header.jpg

Das OÖ SternRADLn 2016, die oberösterreichische Sternradfahrt der Radlobby zur Linzer Rad-Parade fand am Samstag, 17. September 2016 statt - inmitten der Europäischen Mobilitätswoche (16.-22.9.2016).

Radlerkonvois aus über 50 Gemeinden radelten zum Linzer Hauptplatz, wo sie ein buntes Rahmenprogramm erwartete.

Linzer Nibelungenbrücke: Sicherheitsmaßnahmen überfällig!

Tempo 30 bei Donautor

Die Nibelungenbrücke stellt seit Jahrzehnten ein Nadelöhr des Radverkehrs im Großraum Linz dar.

Seit 30 Jahren dürfen RadfahrerInnen nur auf einem schmalen gefährlichen Radweg die Brücke überqueren. Eine hohe Stufe zur Fahrbahn erzeugt eine große Absturzgefahr, durch den nicht vorhandenen Sicherheitsstreifen zur Fahrbahn kann eine derartige Situation durch auf den Radweg tretende FußgängerInnen unvermittelt passieren.

Linzer FrühlingsRADLn 2016 vermittelte Freude am Radeln

fruehlingsradln-title.jpg

Am 23. April 2016 eröffneten mehr als 150 RadlerInnen den Radfrühling mit einer gemeinsamen Rundfahrt durch die Linzer Innenstadt: Der Verein Radlobby Oberösterreich lud zum 1. Linzer FrühlingsRADLn und gab das Motto "frühlingshaft-fröhlich & blumig-bunt" vor.

Sperre der Steyreggerbrücke für den Radverkehr während der Baustelle - Radlobby protestiert

Bis jetzt gerne befahren - der Begleitweg auf der Brücke

Das Radfahren könnte zur Verkehrsentlastung der Linzer Haupteinfahrtsrouten und Brücken während der Baustellenzeit beitragen, seltsamerweise wird nun jedoch den RadlerInnen ein Hindernis nach dem anderen verordnet: Nach der plötzlichen Sperre der Eisenbahnbrücke auch für den Rad- und Fussgängerverkehr soll jetzt das Radfahren über die Steyregger Brücke komplett verboten werden.

Seiten

Oberösterreich aktuell abonnieren