Radfahren in der Stadt

Stockhofstraße: 10m breite "Autobahn" aber kein Platz für Radweg

radlobby-ooe-stockhofstrasse_viel_platz_aber_nicht_fuer_radverkehr.jpg

Für den Umbau der Linzer Stockhofstraße war ein „Verkehrsberuhigungsprojekt mit neuen Grünflächen und Bäumen“ angekündigt. Dies hätte es ermöglicht, endlich die Radweglücke auf einer wichtigen Nord-Süd-Verbindung zu schließen. Doch die Linzer Verkehrsplanung ignorierte den Radverkehr wieder einmal.    »»»

Linzer Baustellen-Absicherung für Radfahrer - Schikane oder Narrenwerk?

linz-schmidtor-unsichtbar-von-sueden-detail.jpg

In Linz wurde nach Konflikten zwischen Fußgängern und Radfahrern bei einer Baustelle „Radfahrer-Bashing“ betrieben. Doch wer hat diese Konflikte eigentlich verursacht? Herrscht bei Baustellen-Absicherung in Linz Narrenfreiheit? Und: Eine neue Linzer Erfindung, die „unsichtbare Radweg-Umleitung“   »»»

Covid19 & Critical Mass

europa_cmvirtuell_20200327.png

Die Critical Mass lebt !

... auch in Zeiten von Corona

18:00 Uhr jeden letzten Feitag im Monat

... das ist der Fixtermin für die Critical Mass.
In Zeiten von Corona war diesmal der Treffpunkt aber nicht die Annsäule oder der Boznerplatz, sondern das Homeoffice !

Die App Critical Maps -  https://www.criticalmaps.net/ - macht's möglich:

Covid-19 & Radfahren in Innsbruck

innsbruck_stadtrad_20200326.jpg

"Auf behördlichen Erlass ist der Betrieb von Stadtrad Innsbruck bis auf Weiteres eingestellt.
Dein Stadtrad Innsbruck Team."

Diese lapidare Meldung fand sich gestern in unserem Postfach und auch auf der Webseite von Stadtrad Innsbruck erfährt man nicht viel mehr. Dabei wäre jetzt richtig viel Platz auf den Straßen, um mit dem Fahrrad sicher unterwegs zu sein.

Gefährliche Radweglücke in Waldeggstraße beseitigt: Verkehrsfreigabe

Radfahrerüberfahrt in der Waldeggstrasse

Eine der gefährlichsten Rad-Routen in Linz, die Verbindung nach Leonding über die Waldeggstraße, wurde nun mit einem Radweg entschärft. Die Radlobby forderte hier seit Jahren Verbesserungen, die nun vom Land OÖ geplant und gemeinsam mit der Stadt Linz umgesetzt wurden.   »»»

Winterbasisradwegenetz Linz

headerbild_winter.png

Auf Initiative der Radlobby hat Linz ein Winterbasisradwegenetz: Radwege, die für RadfahrerInnen von besonderer Wichtigkeit sind, werden im Winter sicher und frühzeitig geräumt, genauso wie beim gesamten Straßennetz die Hauptstraßen gegenüber den Nebenstraßen bevorzugt behandelt werden.   »»»

Schwimmnudelaktion in Linz - 1,5 Meter Überholabstand in die STVO

Nudeln im Einsatz auf der Stockhofstraße

Eine Gruppe von Radlern und Radlerinnen der Radlobby Oberösterreich fuhr am Montag, den 5. November mit einem Abstandshalter der besonderen Art an neuralgischen Punkten durch die Stadt. Eine Poolnudel sorgte für den entsprechenden Überholabstand von 1,5 Metern, den Fahrzeuge beim Überholen zumindest einhalten sollten. Aktionen dieser Art fanden bereits weltweit große Aufmerksamkeit, erst vor wenigen Wochen veranstaltete die Radlobby Wien eine solche Aktion mit hunderten Radfahrenden.

43 % Radverkehrssteigerung über Steyregger Brücke

Gute Stimmung beim Steyregger Brückenradln

Mega-Erfolg für Radlobby-Bewusstseinskampagne "Sei schlau, pfeif auf'n Stau!". Die Radzählstellenergebnisse des Landes OÖ auf der Steyregger Brücke zeichnen mit einem Plus von 10.000 RadfahrerInnen im ersten Halbjahr 2018 ein klares Bild!

1. Linzer Kidical Mass: Radlobby begrüßte 200 kleine und große RadlerInnen

radlobby-ooe-erste-kidical-mass-linz-04.jpg

Die 1. Kidical Mass in Linz war mit knapp 200 kleinen und großen RadfahrerInnen bei traumhaftem Wetter ein voller Erfolg. Die Radlobby Linz lud anlässlich der Linzer Klangwolke 2020 erstmals zu dieser bunten Radparade für Kinder & Erwachsene.

Tatort Nibelungenbrücke

radlobby-ooe-nibelungenbruecke-viele_radler_kommen_entgegen.jpg

Auf die Linzer Nibelungenbrücke wurden Radpiktogramme gemalt - erlaubte (von der Stadt) und unerlaubte (von unbekannten Umweltaktivisten). Analyse, Fakten und ein Aufruf an die Politik. Update: Mit Medienservice (Presseberichte, Bilder)  »»»

Seiten

RSS - Radfahren in der Stadt abonnieren