Fahrradstraßen

Wo fehlt sichere Radinfrastruktur in Döbling?

Am 22.4. war es soweit – viele Vorbereitungen wie das Verkaufsformular waren erledigt, und wir starteten um 7 Uhr mit dem Standaufbau zum 2. Rad-Flohmarkt in der Obkirchergasse. Unser Stand war für alle da, die ihr Rad nicht mehr benötigten und es verkaufen wollten. So fanden 35 Räder eine/n neue/n BesitzerIn.

Döbling braucht Radwege und ein fixes Radbudget

UrbanStitching_Bike.jpg

In den letzten Monaten sammelten wir mehrere hundert Unterschriften für eine sichere Radinfrastrukur in Döbling. In den Gesprächen mit den Unterzeichnenden ergaben sich 19 dringende Rad-Maßnahmen für den 19. Bezirk, die wir allen Parteien in der Bezirksvertretung am 24.9.2015 zur Umsetzung in der kommenden Amtsperiode mit auf den Weg geben:

Wahl zur Goldenen Speiche für 2018 startet

goldenespeiche.stay_.jpg

Die Wahl zur Goldenen Speiche 2018 beginnt! Die Goldene Speiche ist eine Auszeichnung der Radlobby Wien, die für die beste Wiener Radverkehrsmaßnahme des Vorjahres von der Radlobby Wien an die verantwortlichen Bezirksvorstehungen, PlanerInnen und AuftraggeberInnen vergeben wird.

Radlobby Erfolg: Masterplan Fahrradstraßen

fahrradstrassen_hannover1.jpg

Fahrradstraßen zählen zu den sichersten und beliebtesten Radverkehrsanlagen. Sie eignen sich zur Förderung des Radverkehrs speziell auf Straßen, die in ihrer Funktion eine Hauptradroute oder stark genutzte Radroute sind, aber für den Kfz-Verkehr eine untergeordnete Funktion haben. Beispiele dafür sind die Goldschlagstraße und die Argentinierstraße. Zwar befinden sich viele potentielle Fahrradstraßen in Wien, sind aber in der Planung und Realität leider bisher kaum anzutreffen.

Radlobby übergibt Petition: Fahrradstraßen für jeden Bezirk!

vorschlag_fahrradstrassen_in_wien_20170907.jpg

Fahrradstraßen zählen zu den sichersten und beliebtesten Radverkehrsanlagen, in Wien sind diese allerdings bisher kaum anzutreffen. Während München bereits 60 Fahrradstraßen hat, gibt es in Wien nur drei. Die Radlobby Wien hat daher die Petition „Fahrradstraßen für jeden Wiener Bezirk!“ gestartet, die bereits von über 2.000 WienerInnen unterstützt wurde.

Solar-Radwege und Fahrradstraßen in Hannover

fahrradstrassen_hannover1.jpg

Die Region Hannover in Norddeutschland ist noch nicht oft im internationalen Schaufenster der Radpolitik gestanden - zu Unrecht! Einerseits hat die Stadt mit 28 Fahrradstraßen so viele wie ganz Österreich, und andererseits produziert Radinfrastruktur dort bald Strom! Falls nämlich bei Kaltenweide der überdachte Radweg mit Solarmodulen realisiert wird, der hier im Heft des ADFC (S.14.) beschrieben wird.

Argentinierstraße Neu: Fahrradstraße ist beste Lösung

argentinierstrasse_fahrradstrasse_sonne_quer_ohnelogo.png

Die Argentinierstraße im Wiener Bezirk Wieden ist eine wichtige Rad- und Fußverbindung zum neuen Hauptbahnhof. Der dort befindliche älteste Radweg Wiens ist Teil der zukünftigen Rad-Langstrecke Süd.  Für den motorisierten und öffentlichen Verkehr hat die Straße aufgrund umliegender Hauptstraßen keine übergeordnete Bedeutung.

Radbauprogramm 2016 der Stadt Wien veröffentlicht - mit Fahrradstraße!

getreidemarkt_2016_render.jpg

Soeben hat das Verkehrsressort der Stadt Wien sein Radwegebauprogramm 2016 veröffentlicht. Unter dem Titel "Radoffensive 2016" wird angekündigt, dass das   Hauptradwegenetz erweitert wird und endlich eine zentralere Radstraße mit tatsächlicher Radverkehrs-Erschließungsqualität kommt. Die Radlobby Wien bringt hier die wörtliche Pressemitteilung in kursiv unkommentiert, Stellungnahmen zu den einzelnen Maßnahmen folgen nach gründlicher Beurteilung.

Radlobby fordert: Mehr Radwege ohne Benutzungspflicht

Annenstraße: An den Haltestellen nicht benutzungspflichtige Radverkehrsanlagen

Radlobby fordert: Mehr Radwege ohne Benutzungspflicht
In Graz wird die StVO-Option des nicht benutzungspflichtigen Radwegs selten eingesetzt. Schade, findet die ARGUS, und unternimmt einen Vorstoß.

Mehr Fahrradstraßen für Österreich

fahrradstrasse-wallstrasse-hard_vol.at_.jpg

Mit dem „Fahrradpaket“ hat der Nationalrat 2013 in einer StVO-Novelle Neuerungen für den Radverkehr beschlossen: Fahrradstraßen, Begegnungszonen und Radwege sowie Geh-&Radwege ohne Benützungspflicht. Bis Juli 2015 wurden in Österreich 62 Radwege bzw.

Seiten

RSS - Fahrradstraßen abonnieren