Österreich aktuell

Entwurf einer StVO-Novelle in Begutachtung – die Radlobby-Einschätzung

stvo_neu2.jpg

Das Verkehrsministerium hat dem Parlament den Entwurf für die 30. Novelle der Straßenverkehrsordnung vorgelegt, welcher in Teilen von der Radlobby Österreich im Unterausschuss Radverkehr des BMVIT mitverhandelt wurde. Im vorliegenden Gesetzesentwurf gibt es einige Verbesserungen für den Radverkehr, aber auch neue kritisch zu sehende Passagen. Die Radlobby hat sie begutachtet und liefert hier eine Einschätzung zur 30. Novelle. 

So trocken ist Radfahren

birdy_alltag_2_www.r-m.de_pd-f.jpg

Das Fahrrad ist für viele Alltagswege gut geeignet. Wer nicht Rad fährt, nennt meist „schlechtes Wetter“ als einen der Hauptgründe. Die Radlobby Österreich hat sich die Wetterdaten der Landeshauptstädte angesehen. Das Ergebnis ist beeindruckend und einprägsam zugleich: Der überwältigende Anteil der Radfahrten in Österreich ist trocken und hat mittlere Temperatur. An nur einem Drittel der Tage im Jahr gibt es überhaupt  Niederschlag.

Rechts bei Rot für KfZ: Mehr Konflikte, wenig Nutzen

geradebeirot_foto_bruxelles.jpg

Ab 1. Jänner 2019 darf auf drei Linzer Kreuzungen bei Rot abgebogen werden, ein Jahr lang soll dieser Pilotversuch dauern. Die Radlobby Österreich steht dem Rechtsabbiegen bei Rot für Kraftfahrzeuge äußerst kritisch gegenüber.

Automatisierte Kraftfahrzeuge: Noch nicht bereit für unsere Städte

autonomesfahren_de.jpg

Der Dieselskandal wächst immer weiter an, schon greift die Autoindustrie nach der Hoffnung Roboterauto zur Absatzsteigerung. Staatliche Förderungen werden ausgeschüttet,  Testfahrzeuge sind bereits auf öffentliche Straßen unterwegs. Dabei ist die Technologie erst in den Kinderschuhen und kleinste technische Fehler im Straßenverkehr können schwerwiegende Folgen haben.

Mobilitätswoche 2018: Mix and move!

edgar.mobilitaetswoche.jpg

Bereits zum 19. Mal findet Europas größte Kampagne für sanfte Mobilität, die Europäische Mobilitätswoche, statt. Von 16. bis 22. September 2018 sollen Vorteile des Radfahrens, der Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel und des Zu-Fuß Gehens unterstrichen werden. Auch in Österreich wird in über 500 Gemeinden gezeigt, wie verschiedene Verkehrsmittel geteilt und genutzt werden können. 

Pflichtversicherung für E-Fahrräder?

33-0663-2016-8w6a5630-4.jpg

Am 24. Mai hat die Europäische Kommission ihren Vorschlag zur Verschärfung der EU-Vorschriften für die Kraftfahrzeug-Versicherung (Motor Vehicle Insurance Directive – kurz MID) veröffentlicht. Ziele seien "ein besserer Schutz der Opfer von Kraftfahrzeug-Unfällen und die Stärkung der Rechte von Versicherungsnehmern".

Europäischer Radgipfel 2018

radgipfel_salzburg_2018_image_600px.jpg

Unter dem Motto „Radkultur bewegt“ findet in Salzburg vom 24. bis 26. September der Europäische Radgipfel 2018 statt. Im Rahmen der dreitägigen Veranstaltung werden radfahrende Menschen in den Mittelpunkt gerückt und das Fortbewegungsmittel Fahrrad in all seinen Facetten beleuchtet. Mit dem Europäischen Radgipfel soll damit ein neuer Impuls für die Etablierung einer umfassenden Radkultur in Städten und Gemeinden gesetzt werden.

In Velo Veritas 2018 - Ein wahrer Genuss

ivv_18_c_ivv_peter_provaznik_13.jpg

Die In Velo Veritas 2018 hielt, was sie versprach: zwei genussvolle Tage voller schöner gemeinsamer Erlebnisse rund ums Radfahren mit den klassischen Rennrädern. Retz, die Stadt mit einem der schönsten Hauptplätze Österreichs und dem größten unterirdischen Kellersystem Europas, breitete für die In Velo Veritas den roten Teppich aus und bezauberte mit ihrem Charme. 

Radelt zur Arbeit 2018 erfolgreich

rza2018_fahrend_ausschnitt_rgb_web.jpg

Nachdem von den TeilnehmerInnen der "Radelt zur Arbeit"-Kampagne bereits 2017 ein Rekord bei der CO2-Einsparung erreicht wurde, setzt sich dieser Erfolgslauf auch heuer eindrucksvoll fort: Mit knapp drei Millionen Rad-Kilometern wurden im Mai dieses Jahres um 10 Prozent mehr als im gleichen Zeitraum im Vorjahr eingetragen.

Klimameilen-Aktion 2018: Elterntaxi adé, ich geh‘!

klimameilen_michael_schober.jpg

Umweltfreundliche, gesunde Schulwege sammeln: Die Klimameilen-Kampagne des Klimabündnis Österreich will bei Kindern, Eltern und PädagogInnen die Freude an klimafreundlicher Mobilität wecken und zu autofreien Schul- und Freizeitwegen motivieren. Die Sammelaktion findet jährlich von März bis Oktober statt. 

Seiten

Österreich aktuell abonnieren