Kärnten aktuell

Villach investiert erstmals mehr als eine Million Euro in Rad-Infrastruktur

heidenfeldstasse_neu2.jpg

In den Jahren 2018, 2019 und 2020 investierte und investiert Villach damit insgesamt rund 1,8 Millionen Euro in die Verbesserung der Infrastruktur. Darüber hinaus wurde mit der Freigabe des Hauptplatzes im April 2019 die gesamte Innenstadt für den Radverkehr geöffnet. Ronald Messics, Leiter der Arbeitsgruppe Villach der Radlobby Kärnten und externer Radbeauftragter der Stadt Villach, sieht in den Investitionsplänen einen „weiteren Schritt zur Fahrradstadt Villach“.

Weg mit den diskriminierenden Bettelampeln - jetzt Petition unterschreiben!

minimundus-01.png

Petition zur Abschaffung der für Zufußgehende und Radfahrende diskriminierenden Bettelampeln, bei denen es trotz paralleler Grünphasen für den KFZ-Verkehr nicht automatisch auch für den nichtmotorisierten Verkehr grün wird.

Diskussion Radstadt Villach mit Bürgermeister Albel

dsc_0121_-_kopie.jpg

Am 28.01.2020 fand um 18:30 im Cafe Secret Garden eine breite Diskussion mit dem Villacher Bürgermeister Günther Albel statt. 

Die Diskussion wurde von über 20 anwesenden Radlobbyisten sachlich und fachlich auf hohem Niveau geführt. Sowohl der anwesende Bürgermeister, wie auch die Fachbeamten Siegfried Hohenwarter und Leopold Piechl informierten über den Ist-Zustand, aber auch über die zukünftigen geplanten Radanlagen.  

Weitere Ausbaupläne sind:

Lückenschluss L51 - Finkenstein

dsc_2729.jpg

Am Mittwoch 22.01.20120 wurde mit dem Bürgermeister in Finkenstein CHRISTIAN POGLITSCH vereinbart, dass der in Finkenstein vorhandene Lückenschluss des Geh- und Radweges entlang der L51 zwischen dem Gailauenweg und dem Gailbrückenweg geschlossen wird.

Somit fehlt nur noch der Lückenschluss für den GuR entlang der L51 in Villach. Grundsätzlich fehlt die Mittelbereitstellung für diesen überregionalen Radweg von der Stadt Villach und dem Land Kärnten.

Klagenfurt: Sichere Radroute Luegerstraße – Baumbachplatz – Maria-Platzer-Straße gefordert

Baumbachplatz

Die Route Luegerstraße – Baumbachplatz – Maria-Platzer-Straße spielt im Klagenfurter Westen eine wichtige Rolle für den Radverkehr, denn sie verbindet die Route am Lendkanal (Tarviser Straße) mit Waidmannsdorf und mit Routen wie der verkehrsberuhigten Ginzkeygasse/Universitätsstraße oder der Siebenhügelstraße.

Neujahrsradeln Radlobby Kärnten

dsc_0051_-_kopie.jpg

Neujahrsradeln 2020 in Villach

Start: 13:30
Treffpunkt - Bahnhof Villach Hbf

Wetter traumhaft

Route:
Villach Hbf- R1 Drauradweg - Innenstadt - Fußgängerzone

Weihnachts-Fahrrad in Villach

dsc_0004.jpg

Unser Weihnachtsfahrrad wurde in Villach am 8.Mai-Platz aufgestellt. Es wünscht allen ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein unfallfreies Radjahr 2020.

Meeting der Radlobby AG Spittal/Drau

ag-stt-drau-08-11-2019.jpg

Am 08.November 2019 fand ein Treffen der Ortsgruppe Spittal/Drau im Gasthaus Zellot statt. Als Gast wurde Frau Stadträtin Ina Rauter begrüßt.

Meeting Radlobby Kärnten

meeting_villach_29-10-2019.jpg

Meeting der Radlobby Kärnten in Villach
Mark Richter berichtete vom Radmasterplan Kärnten. Die für die Lieserschlucht reservierten 2,4 Millionen wurden nicht verbraucht. Der versprochene Radweg hätte Baubeginn 2019 gehabt. Leider mangelt es in Kärnten am Geld. Zumeist landet es in diversen Staßenprojekten.
 wir werden folgende Projekte weiter beobachten:
- Ausbau stillgelegte Bahntrasse Grafenstein - St.Paul

Seiten

Kärnten aktuell abonnieren