Kärnten aktuell

Rad-Demonstration um den Klopeiner See wurde bejubelt

raddemo_st.kanzian_13-08-2021_52_bearb.jpg

So etwas hat der Klopeiner See noch nicht gesehen. Rund 50 Radlerinnen und Radler zwischen zwei und 80 Jahren haben am Freitag ein kräftiges Zeichen für mehr Radwege und wirksamen Klimaschutz gesetzt. Mit einer bunten Radrundfahrt um den Klopeiner See haben Fridays for Future und die neu gegründete Radlobby Jauntal/Podjuna darauf hingewiesen, dass es in der Region noch immer enorme Lücken im Radwegenetz gibt. Entlang der Strecke, die von St.

1. Arbeitstreffen der Radlobby Klagenfurt mit Verkehrsstadträtin Corinna Smrecnik

Am Mittwoch, dem 16.06.2021, gab es das erste Arbeitstreffen der Radlobby Klagenfurt mit der neuen Stadträtin für Verkehrsplanung, Corinna Smrecnik. Dabei wurden neben langfristigen Perspektiven vor allem kurz- und mittelfristig umsetzbare Maßnahmen zur Verbesserung des Klagenfurter Radverkehrs besprochen.

Wir erheben Stop&Go-Stellen und brauchen eure Hilfe!

Köttmannsdorf_Tretram.jpg

Jeder kennt es, jeden ärgert's! Radwege, die in Kärnten entlang bevorrangter Straßen verlaufen, sind für gewöhnlich jedes Mal unterbrochen, wenn eine Nebenstraße (und teils sogar Grundstückszufahrten) einmündet. Während der parallele Autoverkehr freie Fahrt hat, heißt es für Radfahrende jedes Mal abbremsen, ggf. stehenbleiben und dann wieder beschleunigen. Wir wollen dieses Problem aufzeigen und brauchen eure Hilfe!

Radweg Rückersdorf eröffnet, Lückenschluss nach St. Primus notwendig

Erstbefahrung des neuen Radweges durch zwei junge Mitglieder der Radlobby Jauntal-Podjuna bei Eröffnungsfeier

Unter Beisein der Radlobbygruppe Jauntal-Podjuna wurde ein neuer Radweg nördlich von Rückersdorf feierlich eröffnet. Nun gilt es, die noch bestehende Radweglücke nach St. Primus möglichst schnell zu schließen und so eine durchgängige und sichere Radverbindung zum Turnersee und zum Klopeiner See zu schaffen.

Mit dem Rad zur neuen Bahnhaltestelle Mittlern

Mittlern_Bahnhof

Als erste der neuen Koralmbahn-Stationen wurde am Montag, dem 7.9.2020, der Bahnhof Mittlern in Betrieb genommen. Er ist die Nagelprobe für integrierte Verkehrsplanung zwischen Bahn und Rad. Wird er diesen Anforderungen gerecht?

Mag. Eva Glavanovics-Widhalm verstorben

eva_herbstmesse_klagenfurt-2015.jpg

Eva Glavanovics-Widhalm, langjähriges und aktives Mitglied der Radlobby Kärnten, ist am 25. Jänner 2021 im Alter von 57 Jahren verstorben.

Radtour Mallnitz - Villach

dsc_1594_-_kopiert.jpg

Die Fahhradtour beginnt mit einer Zugfahrt. Der Tauernrad-Sprinter der ÖBB starte in Villach um 09:07 und um 13:07 Uhr

In Mallnitz besuchten wir den Stappitzsee und machten unsere Jausenpause auf der Rainer Alm.

dsc_1607_-_kopiert.jpg

Stappitzsee

Stellungnahme der Radlobby Kärnten zum Radmasterplan 2025

img_20200618_115801.jpg

Die Radlobby Kärnten begrüßt die Bemühungen des Landes Kärntens, zur Erarbeitung eines Radmasterplans für Kärnten mit Stakeholder-Beteiligung, sehr. Das Ergebnis zeigt aber, dass am Weg zum Radland Kärnten noch viele Hürden zu nehmen sind.

Bädercheck 2020 der Radlobby Klagenfurt

Parkbad_Krumpendorf.png

Ende Mai beginnt nun etwas verspätet die Badesaison. Das Fahrrad, alltagstaugliches wie krisenfestes Verkehrsmittel, ist bestens dazu geeignet, um auch in Zeiten von Corona den Weg zum Badevergnügen anzutreten. Damit Anreise und Radparken gut klappen, hat die Radlobby Klagenfurt die Situation bei zahlreichen Bädern analysiert und zusammengefasst.

Popup-Bikelanes für Klagenfurt

Pischeldorfer_Straße_Titel.jpg

Berlin und Bogota geben den Weg vor und immer mehr Städte springen auf den Zug auf. Auch Klagenfurt würde gut daran tun, die aktuelle Situation für eine deutliche Verbesserung des Radverkehrs zu nützen.

 

Seiten

Kärnten aktuell abonnieren