Kärnten aktuell

Weihnachts-Fahrrad in Villach

dsc_0004.jpg

Unser Weihnachtsfahhrad wurde in Villach am 8.Mai-Platz aufgestellt. Es wünscht allen ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein unfallfreies Radjahr 2020

Meeting Radlobby Kärnten

meeting_villach_29-10-2019.jpg

Meeting der Radlobby Kärnten in Villach
Mark Richter berichtete vom Radmasterplan Kärnten. Die für die Lieserschlucht reservierten 2,4 Millionen wurden nicht verbraucht. Der versprochene Radweg hätte Baubeginn 2019 gehabt. Leider mangelt es in Kärnten am Geld. Zumeist landet es in diversen Staßenprojekten.
 wir werden folgende Projekte weiter beobachten:
- Ausbau stillgelegte Bahntrasse Grafenstein - St.Paul

FridayForFuture

dsc_1482.jpg

Anlässlich der ersten Brückensperre, organisiert für eine Demo der FridayforFuture Bewegung, konnte der Obmann der Radlobby Kärnten, Ronald Mesics, die Anliegen der Radlobby Kärnten der teilnehmenden der Demo näher bringen.

Radtour mit Schülern

dsc_1470.jpg

Im Rahmen der Mobilitätswoche wurde in Zusammenarbeit mit dem Fahrradbeauftragten der Stadt Villach, der Umweltschutzbeauftragten der Gemeinde Finkenstein und der NMS Finkenstein am Freitag den 20.September 2019  eine Radfahrt von Finkenstein nach Villach und retour mit Schülern der 4ten Klasse organisiert.

Zweck dieser Radfahrt waren:

Neue Radverbindung Klagenfurt – Köttmannsdorf

karte_radweg_koettmannsdorf-01.jpg

Ende August war es soweit: Die neue Route für den Radverkehr zwischen Klagenfurt und Köttmannsdorf wurde eröffnet. Entlang der L99 wurde zwischen den Ortschaften Köttmannsdorf und Rotschitzen ein rund 2 Kilometer langer, gemischter Geh- und Radweg errichtet, weiters wurden nördlich der L99 zwei Wege asphaltiert, die nun Radfahrern und Fußgängern als Verbindung Richtung Klagenfurt dienen.
 

Wörthersee-Süduferstraße

suedufer_5.jpg

Von 16 km Wörthersee-Süduferstraße sind 11 km ohne Radweg. 11 km, die für fahrradfahrende Familien mit Kinder nicht zum Empfehlen sind. Es sei denn, man benützt einen Gehweg, der zumindest teilweise für einen richtungsbezogenen Radweg geeignet wäre. Zumindest gäbe es Potentiale. Unverständlich ist auch, dass man Busbuchten für 6 Aufenthalte benötigt. Wäre doch wirklich für den Autofahrer unangenehm, wenn er das Zu- und Aussteigen hinter dem Bus abwarten müsste.
>

Beurteilung der Radroute Bleistätter-Moor-Straße L50

plan.jpg

Beurteilung der Radroute Bleistättermoor-Moor-Straße L50

Beurteilung der Radroute Bleistättermoor-Moor-Straße L50
durch Messics Ronald

Meeting Radlobby Kärnten

meeting_21-08-2019_-_kopie.jpg

Inhalte der Besprechung
 

Seiten

Kärnten aktuell abonnieren