ARGUS Steiermark aktuell

Einkaufszentren auf dem Prüfstand: Radfahrende willkommen?

20190531_citypark_dekorad.jpg

Was unternehmen die Einkaufszentren (EKZ) in Graz und Umgebung für ihre radelnde Kundschaft? Das erhob die Radlobby ARGUS Steiermark von August bis Oktober bereits zum neunten Mal mittels Fragebogen an die Verantwortlichen und eigener Beobachtungen in den Shopping Malls. Ergebnis: Der Citypark liegt - wie auch 2018 - weiter voran.

Medaillenregen für fahrradfreundliche Betriebe!

cfe-praemierung_alle_tn_copyright_stadt_graz_foto_fischer.jpg

Med Uni Graz, TU Graz, Bike Citizens und Bischöfliches Ordinariat sind die Grazer Betriebe, die heuer als fahrradfreundliche Betriebe zertifiziert wurden und nun das EU-weite Label „Cycle-Friendly-Employer“ in Gold bzw. in Silber für 3 Jahre besitzen. Verkehrsstadträtin Elke Kahr überreichte am 24. September die Zertifikate im Media Center im Rathaus.

Beste Bedingungen im Betrieb für Radfahrende

Radunfälle 2019 in Graz weiter auf hohem Niveau

unfallstatistik19_entwicklung.jpg

2019 sind die Radunfälle in Graz wieder leicht angestiegen. Mit 516 Verletzungsunfällen erreichte man nahezu den 2017 verzeichneten Höchstwert. Leider waren auch 2 tödliche Unfälle dabei. In der Steiermark außerhalb von Graz waren die Unfallszahlen hingegen rückläufig.

Welches Einkaufszentum ist am radfreundlichsten?

citypark_e3_20160801_-_kopie.jpg

Alle zwei Jahre bewertet die Radlobby ARGUS Steiermark die Einkaufszentren in Graz und Umgebung in puncto Radfreundlichkeit - auch die Beurteilung durch die radfahrende Kundschaft ist gefragt.

Regenbogen-CM bei 31 Grad C

Grieslatz - Karlauerstraße

Seit 13 Jahren cruist die CM Graz - die 136. Ausgabe unter den Farben des Regenbogens. Tonangebend mehrere Soundbikes, Nebengeräusche gab es von uniformierter Seite.

Regenbogen-CM bei 31 Grad C

Grieslatz - Karlauerstraße

Seit 13 Jahren cruist die CM Graz - die 136. Ausgabe stand unter den Farben des Regenbogens. Tonangebend mehrere Soundbikes, Nebengeräusche gab es von uniformierter Seite.

Kein Netz ohne Ring - Pressemitteilung vom 29. Juni 2020

joanneumring2021_neutorgasse2024.png

Stadt Graz und Land Steiermark haben erneut 100 Mio. Euro für den Radverkehr angekündigt. Erstmals wurde dies am 24. Oktober 2019 bekannt gegeben. Was ist seither passiert? Wie wichtig ist den Verantwortlichen der Radverkehr wirklich? Die Radlobby ARGUS Steiermark fordert ein klares Bekenntnis zum Radverkehr und die sofortige Umsetzung des Maßnahmenpakets.

Mit dem Masterplan in die Offensive

Roter Teppich vor dem Grazer Rathaus

Nach langem Warten ist sie da! Die Radnetzstudie von Land Steiermark und Stadt Graz für den steirischen Kernballungsraum wurde präsentiert. Sie hat das Ziel, über Gemeindegrenzen hinweg, als Basis für eine gute, schnelle und durchgängige Radinfrastruktur zu sorgen und damit den Weg zu ebnen für ein hochrangiges Radnetz.

Kostenlos Radanhänger ausleihen in Weiz

Fahrrad mit Anhänger

Die Stadt Weiz verleiht kostenlos Radanhänger für den Großeinkauf oder für die Radtour mit den Kids.

Du bist aus Weiz und überlegst dir, einen Fahrradanhänger anzuschaffen? Muss nicht sein: Dank einer Kooperation zwischen der Stadt Weiz und der Radwerkstätte Destiny Fahrradtechnik gibt es drei verschiedene Radanhänger zur kostenlosen Ausleihe.

Joanneumring: Wann wird die Lücke geschlossen?

Die Botschaft ist klar: Ein Radweg muss her!

Von der Radlobby ARGUS Steiermark wird er seit Jahren gefordert, doch bisher sind alle Anläufe gescheitert, am Grazer Joanneumring einen Radweg zu errichten. Wird jetzt die Chance im Zuge des Straßenbahnbaus genutzt? Wie es geht, zeigte eine Aktion am Tag des Fahrrads.

Seiten

ARGUS Steiermark aktuell abonnieren