ARGUS Steiermark aktuell

Graz feierte Drais und das Fahrrad

k_lukas_und_manfred.jpg

Am 12. Juni 1817 brachte Karl Frh. von Drais seine Laufmaschine erstmals auf Touren - und damit viel in Bewegung. 200 Jahre Fahrrad stand im Mittelpunkt eines Fahrradfestes am 20. Mai in der - no na - Draisgasse in Graz.

Neue Stadträtin setzt auf sanfte Mobilität und mehr Rad

elke_cm.jpg

Dass der öffentliche Verkehr, inbesondere die Straßenbahn, aber auch Radverkehr und FußgängerInnen in der urbanen Mobilität Vorrang haben, darüber lässt die neue Verkehrsstadträtin Elke Kahr keinen Zweifel offen. Für sie gibt es ein Grundrecht auf soziale und umweltfreundliche Mobilität - an ihr und an mehr Platz für Menschen führe kein Weg vorbei, so ihr Credo.

Wechsel im Vorstand der Radlobby ARGUS Steiermark

walter_und_wolfi_selfie_rhumbs_up.jpg

Nach nahezu zwei Jahrzehnten hat Vereinsmitgründer Wolfgang Wehap berufsbedingt seine Vorstandsfunktion Ende April zurückgelegt. An seiner Stelle wurde Walter Bradler, langjähriger aktives Mitglied uns Anpacker bei praktisch allen Aktionen der Radlobby ARGUS Steiermark, in den Vorstand kooptiert. Im Bild: Wolfgang Wehap und Walter Bradler.

AK-Test: Tomo & Co. reparieren billiger

B&B Bike, Zoltan Badi

Der jährliche Preisvergleich der Arbeiterkammer Steiermark gibt einen Überblick über die Kosten von Radservice und -reparatur. Bei 44 Betriebe, davon 16 in Graz, wurden verschiedene Leistungen abgefragt und verglichen.  

CM 98: Antritt in den Frühling mit Geburtstagsständchen

guertel.jpg

Die Critical Mass Graz, Ausgabe 98, wurde am letzten März-Tag zur kollektiven Ausfahrt in den Frühling. Mit zwei Geburtstagsständchen: eines für einen Doyen der nachhaltigen Mobilität, eines für 10 Jahre CM in Graz.

Zwei Grazer Unis als radfreundliche Betriebe zertifiziert

nach der Zertifikat-Verleihung: Die Vize-Rektoren Peter Riedler und Eike Straub mit den Vertreterinnen von FGM und Radlobby, Margit Braun und Heidi Schmitt.

Erstmals sind zwei große Arbeitgeber in Österreich als radfreundliche Betriebe zertifiziert worden: Die Karl-Franzens-Universität Graz und die Kunst-Uni Graz. Die Überreichung der Urkunden - in Gold für die KFU und in Silber für die KUG - erfolgte am 24.03. an der Kunst-Uni.

Tourenstart in die Bärlauchwälder

start_kl.jpg

Bunte Frühlingsboten, grüne Bärlauchwälder - traditionell führt die erste Radtour der Radlobby ARGUS Steiermark in die Aulandschaft rund um die Murecker Schiffsmühle. Diesmal über Feldbach und Straden.

Mobile Fahrradchecks: Sicher in den Frühling

Am Mariahilferplatz, Frühjahr 2016

Der Frühling zieht ins Land, und das Fahrrad will in Schuss gebracht werden. Die Radlobby ARGUS Steiermark gibt gemeinsam mit Bicycle und Polizei eine „Starthilfe“: An sechs Terminen wurde zwischen 15. und 22.03. an Checkpoints im Grazer Radnetz auf die StVO-konforme Ausrüstung geschaut, gratis kleinere Wartungsarbeiten (Reflektoren ergänzen, Bremsen einstellen …) durchgeführt und Infos gegeben. 

Graz spart durch Radverkehr bis 90 Mio. Euro im Jahr

Utrecht

Der gesamtgesellschaftliche Nutzen des Radverkehrs dürfte in Graz 80 bis 90 Mio. Euro betragen. "Wär' fein, wenn davon ein Anteil wieder in die Radverkehrsförderung zurückfließen könnte", formuliert Karl Reiter von der Forschungsgesellschaft Mobilität (FGM), der eine Studie aus Utrecht als Basis für diese Berechnung genommen hat.

In den Strudeln des Murkraftwerks

Radwegsperre

Das umstrittene Stadtkraftwerk nimmt während der zweijährigen Bauphase auch Einfluss auf die zentrale Radverkehrsachse im Süden der Stadt. Für die Zeit danach gibt es auf der linken Seite eine neue Radwegführung, rechts einen Damm-Radweg sowie neue Flussquerungen.

Seiten

ARGUS Steiermark aktuell abonnieren