Neujahrsradeln 2021

neujahrsradeln_sbg_2017_richtung_altstadt.jpg

Das Fahrrad hat als bestes urbanes Verkehrsmittel immer Saison. Daher läutet die Radlobby pünktlich zum Jahresbeginn die neue Radsaison ein. 

„Mit dem Neujahrsradeln möchten wir zeigen, dass das Fahrrad das ganze Jahr Saison hat und Radfahren im Winter genau so viel Freude macht, wie im restlichen Jahr. Milde Winter und eine verbesserte Räumung haben verschneite Radwege zu einer Ausnahmeerscheinung gemacht. Folgerichtig nutzen hierzulande immer mehr Menschen das Fahrrad ganzjährig" sagt Andrzej Felczak, Vorsitzender der Radlobby Österreich.

Bundesweite Aktion

Die Radsaisoneröffnung am 1. Jänner hat mittlerweile schon Tradition und fand bisher jedes Jahr in vielen Bundesländern parallel statt. 

Aufgrund der aktuellen COVID-Situation können die Ausfahrten dieses Jahr nicht in der Gruppe stattfinden. Wir wollen dennoch quasi gemeinsam radeln: jede/r für sich und dennoch nicht alleine. So geht´s:

  • Fahren Sie am 1. Jänner Ihre Lieblingsroute durch die Stadt oder Ihre Gemeinde mit dem Rad
  • Ziehen Sie sich Ihre farbenfrohste Kleidung an und bringen Sie zur übrig gebliebenen Wunderkerzen vom Vorabend mit - so sind Sie nicht nur gut sichtbar, sondern bringen auch mehr Farbe und Licht in die triste städtische Winterkulisse
  • Machen Sie Fotos von Ihrer Ausfahrt und schicken Sie diese an und posten Sie diese auf facebook, instagram und Co. mit den Hashtags #neujahrsradeln2021#radlobby
  • Die besten, buntesten und kreativsten Fotos posten wir auf unserer Website und unserer facebook Seite! 
radlobby_neujahrsradln_2019_alsanregung.jpg

Also, lassen Sie´s auch am 1. Jänner nochmal ordentlich krachen!

Radeln Sie mit und feiern Sie mit uns gemeinsam das Fahrrad!

Tipps zum Winterradeln finden Sie HIER.