Dachgeber für Radreisende

Gratis Unterkunft auf Radreisen

Der Dachgeber ist ein Übernachtungsverzeichnis von Radlerinnen und Radlern, die gerne anderen Radreisenden für eine Nacht eine einfache, kostenfreie Unterkunft zur Verfügung stellen wollen.
Das Verzeichnis basiert auf dem Gegenseitigkeitsprinzip: Nur wer selber bereit ist, einen Platz zum Schlafen anzubieten, kann umgekehrt bei anderen Dach­gebern nächtigen.

Das Dachgeber-Verzeichnis gibt die Möglichkeit zu kostenlosen Übernachtungen auf der Radreise.

Gegenseitigkeitsprinzip

Das Prinzip ist einfach und klar: Man lässt sich ins Österreich-Dachgeber-Verzeichnis eintragen und hat damit die Möglichkeit, bei anderen VerzeichnisteilnehmerInnen auf  Radtouren kostenlose Unterkunft zu bekommen. Im Gegenzug wird auch bei Ihnen hin und wieder der/die eine oder andere RadfahrerIn Ihre Gastfreundschaft dankbar in Anspruch nehmen. Allein die Tatsache, dass jeder sowohl in die GastgeberIn-Rolle als auch des Gastes kommt, sorgt für gegenseitiges Verständnis und dass niemand ausgenutzt wird.

Positives Feedback

Es ist vor allem das ausgesprochen positive Feedback früherer Jahre, warum die Aktion wieder aufleben soll. Alle, die sich in den Dachgeber eintragen lassen, sind selbst immer wieder als Radreisende auf einer Tour unterwegs - was kann dir Besseres passieren, als auf Tour andere ortskundige Radfahrbegeisterte zu treffen, die vielleicht von ihren Radreise-Erlebnissen berichten können und auch Tipps für die Routenwahl geben?
 

Klare Regeln bringen Fairness

  • Das Unterkunftsangebot darf sehr einfach sein. Für gewöhnlich reicht eine Ecke in einem Zimmer, in der der Radelgast schlafen kann. Auch ein Stück Rasen im Garten kommt zum Zelten in Frage!
  • Anfrage: Vor jedem Besuch sollte telefonisch oder rechtzeitig per Post oder e-mail dort angefragt werden, ob man am gewünschten Tag willkommen ist.
  • Schlafsack und Isomatte gehören immer ins persönliche Reisegepäck.
  • Wer beitritt, wird in den Österreich-Dachgeber aufgenommen und erhält eine Berechtigungskarte und später das Verzeichnis. Die Karte dient als Ausweis gegenüber dem Gastgeber und berechtigt zum Benützen auch die Dachgeber anderer Länder (D, CH, u.a. - über das ARGUS-Fahrradbüro in Wien zu beziehen)
  • Rückmeldung an die Dachgeberorganisation erlaubt es uns, die Adressen aktuell zu halten. Schicken Sie uns jederzeit Ihre Anregungen!
  • Wer nur kostenlose Übernachtungsmöglichkeit anbieten will, ohne selbst das Verzeichnis aktiv nutzen zu wollen, kann ebenfalls gerne beitreten. Familien und Wohngemeinschaften können weitere Personen zusätzlich angeben.
  • Missbrauch: Jeder Gastgeber hat das Recht, unbefugte Personen, also ohne Berechtigungskarte abzuweisen. Eine Ausnahme bilden jedoch von weit angereiste ausländische Radreisende, zumal es nicht in jedem Land einen Dachgeber gibt.
  • Das Dachgeberverzeichnis wird NICHT allgemein öffentlich publiziert, sondern nur an jene Personen versendet, die selbst im Dachgeberverzeichnis stehen. Es wird daher auch niemals auf dieser Website irgendeine Adresse aufscheinen.

Anmeldung

Die Anmeldung kostet € 10,- pro Jahr (Unkostenbeitrag für Dachgeberliste und Organisation).