Wie fahrradfreundlich ist Ihr Wohnort? Der Radlobby Fahrradklima-Test 2022

2022_fahrradklima-test_webartikel_1920x1280px22.png

 

Der Radlobby Fahrradklima-Test erfasst die Zufriedenheit von Menschen, die ihre Alltagswege in Österreich mit dem Fahrrad zurück legen. Vom 1. September bis zum 30. November 2022 können Radfahrende das Fahrradklima in ihren Städten und Gemeinden über einen Online-Fragebogen bewerten. Wie fühlt sich das Radfahren am Wohnort an? Werden die Anliegen der Bevölkerung von Politik und Verwaltung ernst genommen? Was ist den radfahrenden Menschen wichtig? Die Fragen betreffen Sicherheitsgefühl und Komfort beim Radfahren, die Radverkehrsinfrastruktur und -förderung und den Stellenwert des Fahrrads als Alltagsverkehrsmittel. 

In Deutschland wird der ADFC-Fahrradklima-Test seit 2012 alle zwei Jahre durchgeführt. Als Stimmungsbarometer gibt die Umfrage Aufschluss über die Radfahrbedingungen aus Sicht der Radfahrenden, und stellt so ein wichtiges Feedback für Politik und Verwaltung dar. International werden auch in anderen Ländern, wie zum Beispiel in der Schweiz, Frankreich und den Niederlanden, vergleichbare Umfragen durchgeführt. 

Die Radlobby ARGUS hat zuletzt in den Jahren 1992 und 2002 Fahrrad-Klimatests durchgeführt. Daran möchten die Radlobby mit dem Fahrradklima-Test 2022 anknüpfen. Der ADFC-Fahrradklima-Test bildet die Grundlage – Mit Dank an unsere deutschen Kolleg*innen vom ADFC. Bei Verwendung ähnlicher Fragen, können in weiterer Folge Vergleiche zwischen deutschen und österreichischen Städten und Gemeinden gemacht werden.

Machen auch Sie mit! 

Geben Sie Ihren politischen Verantwortlichen Rückmeldung über die Radfahrbedingungen in Ihrem Wohnort – in welchen Bereichen läuft es gut, und wo gibt es noch Verbesserungspotential? Die Ergebnisse werden im März 2023 veröffentlicht.

Hier geht es zum Radlobby Fahrradklima-Test 2022.