Schwimmnudelaktion Feldkirch

Schwimmnudelaktion Feldkirch
Schwimmnudelaktion Feldkirch 2
Schwimmnudelaktion Feldkirch 3

Mit einer Schwimmnudelaktion am 6. Juni machten AG Fahrrad/Feldkirch und Radlobby auf das Thema "Abstand macht sicher" aufmerksam.

Zu geringe Seitenabstände beim Überholen erschrecken und gefährden Radfahrende. Und nur wenn Radfahren sicher ist, steigen die Menschen auch gerne aufs Rad (um).

In Feldkirch fahren die meisten Radler*innen im Mischverkehr mit Autos, neben Parkflächen und Busspuren. Die Fläche für Radfahrende steht aber in keinem Verhältnis zu jener für den Autoverkehr. Häufige Unfallursache ist ein zu geringer Seitenabstand zwischen Radfahrenden und Autos oder Lkw. Als Alltagsradler wird einem zugemutet, mit dieser Gefährdung zu leben. Dies ist nicht hinnehmbar, vor allem nicht für Kinder, Jugendliche und ältere Leute.

Mit Schwimmhilfen, die in den Gepäcksträger eingeklemmt werden, haben die Teilnehmer*innen den angemessenen Überholabstand von zumindest 1,5 Metern verdeutlicht.

Ziel der Kampagne ist es, auf die Gefahren von zu geringem Abstand aufmerksam zu machen. Weitere Aktionen werden folgen!