Anfahrtspläne zu den Ried-Rad-Ritterspielen

Fahrrad Anreise zu den 2. RRR aus Richtung OSTEN – Start Dornbirn
Start: KIKA

rrrvonosten.png

cc-by openstreetmap community

Distanz 3.4 km

Am Kika und Obi Baumarkt Richtung Lustenau vorbei.

Unter der Autobahn durch.

Auf der Parallelstraße (Alberriedstraße) nördlich der Lustenauer
Schnellstraße bleiben.

An der Autobahnpolizei und dem Eventpark vorbei.

Am MarMels Hofeis Laden vorbei.

Nach ca. 1 km auf der Asphaltstraße, dann in der dritten 90°-Kurve
rechts weg auf den Kiesweg (Obere Heuriedstraße).

Dann immer gerade aus, über die Brücke Koblacher Kanale. Nach der
Brücke rechts und dann links halten, nach 500 m liegt die Gelbe
Station genau vor einem

 

Fahrrad Anreise zu den 2. RRR aus Richtung NORDOSTEN – Haselstauden,
Schwarzach

Teil 1 – Anreise Ost:
Achtung Gefahrenstelle: Querung Höchsterstraße vom Möklebur kommend zum Birkenhof.

rrrvonnordosten.png

cc-by openstreetmap community

Teil 2 – Anreise Ost
Anschluss Variante 1 (kürzer aber mit Gefahrenstelle):

rrrvonnordosten2.png

cc-by openstreetmap community

Achtung: Hier muss die Autobrücke über den Koblacherkanal benutzt werden, bevor man in die autofreie Hofsteigstraße einbiegen kann! Tipp: Unter der Brücke durchradeln
und von der nördlichen Seite auf die Brücke auffahren.

Anschluss Variante 2 (etwas länger (2 km) aber ohne Gefahrenstelle):

rrrvonnordosten3.png
cc-by openstreetmap community

 

Fahrrad Anreise zu den 2. RRR aus Richtung NORDEN (Fußach Hard, Bregenz,
Lauterach)

Sicherste Variante: Großräumige Umfahrung: Jannersee-Hard- Bahnhof Lustenau

rrrvonnorden.png
cc-by openstreetmap community

1. Alternative: Anreise Nordosten s.o.

rrrvonnorden2.png
cc-by openstreetmap community

2. Alternative: Holprige Variante über Landgraben (rote Linie) - Wiesenpfad – kein
offizieller Radweg.
3. Alternative & schnellste Variante direkt über Senderstraße L 41 (schwarze Linie - leider
mit Autoverkehr (50 km/h) und deshalb für Fahrradfahrer gefährlich und für Kinder
ungeeignet)

 

Alle Angaben ohne Gewähr.
Es gilt die StVO.
Es wird keine Haftung übernommen.