Winter

Neujahrsradeln 2021: Radlobby OÖ eröffnet Radsaison

Radsaisoneröffnung 2021 im Familienkreis

Auch dieses Jahr wurde die Fahrradsaison von der Radlobby Oberösterreich traditionell mit 1. Jänner eröffnet. „Viele radeln das ganze Jahr. Daher ist der einzig logische Termin für die Eröffnung der Fahrradsaison der erste Tag des Jahres! Radfahren im Winter ist keine Hexerei - an den meisten Tagen sind die Bedingungen wie immer.“, so Paul Weber von der Radlobby Linz.

Neujahrsradeln bei euch zuhause 2021: Radlobby OÖ eröffnet Radsaison

neujahrsradln_online.jpg

Da es wieder zu einem harten Lockdown gekommen ist, wird auch das Neujahrsradln 2021 anders als in den vorherigen Jahren stattfinden. Wir sehen zwar keine Probleme beim Radfahren an sich, wollen aber kein falsches Zeichen setzen. Es sollen auch keine Ressourcen bei der begleitenden Polizei gebunden werden. Darum haben wir bereits im Vorhinein ausgemacht, dass bei einem erneuten harten Lockdown keine gemeinsame Radfahrt stattfinden wird.

Radlobby fordert Sicherheitsinitiative für Radverkehr auf Überlandstraßen

Unfallstelle in Engerwitzdorf

Freitagabend starb eine 40-jährige Radfahrerin, nachdem ein 20-jähriger Lenker bei Dunkelheit mit seinem PKW ungebremst mit ihr kollidiert war. Das Fahrrad war laut Bericht in der Kronen Zeitung vorschriftsmäßig beleuchtet, das Opfer trug eine pinke Jacke und einen Helm samt Rückstrahler.

Radlobby-Empfehlungen für Herbst und Winter: Licht!

licht_pd-f.de_bumm.de_.jpg

Der Herbst kommt und jetzt zur Zeitumstellung wird es wesentlich früher dunkel. Wege, die früher noch bei Tageslicht zurückgelegt werden konnten, fallen nun bereits in die Dämmerung oder sogar schon in die Nachtzeit.

Das Fahrrad hat immer Saison und ist auch jetzt ein alltagstaugliches und sicheres Verkehrsmittel. Wichtige Voraussetzungen dafür sind, dass man als Radfahrender ausreichende Sicht hat und auch selbst gut gesehen wird.

Neujahrsradeln 2020: Radlobby OÖ eröffnet Radsaison

neujahrsradln.jpg

Die Radlobby Oberösterreich eröffnete die Radsaison 2020 heuer bereits zum zehnten Mal wieder mit Jahresbeginn - weil das Fahrrad als schnelles, umweltbewusstes und gesundes Alltagsverkehrsmittel immer Saison hat.

Winterbasisradwegenetz Linz

headerbild_winter.png

Auf Initiative der Radlobby hat Linz ein Winterbasisradwegenetz: Radwege, die für RadfahrerInnen von besonderer Wichtigkeit sind, werden im Winter sicher und frühzeitig geräumt, genauso wie beim gesamten Straßennetz die Hauptstraßen gegenüber den Nebenstraßen bevorzugt behandelt werden.   »»»

Schneeräumung der Radroute dank Föhn

matschfahrbahn.jpg

Feldkirch im Jänner 2021: Dank des Föhns habe ich wieder freie Verkehrsmittelwahl. Hätte dieser jetzt nicht eine Nacht und einen Tag lang so stark geblasen, wäre die Radroute in der Tafernstraße (Altenstadt), die Rebberggasse, Mutterstraße und Fidelisstraße noch nicht mit dem Fahrrad befahrbar.

Neujahrsradeln 2021 in Rankweil

ranweilradeln210101-start.jpg

Wie jedes Jahr ist auch im Jahr 2021 der Saisonstart fürs Radfahren am 1. Jänner. Im Vorarlberger Rheintal liegt an diesem Tag kein Schnee, die Temperatur liegt am Nachmittag knapp über null Grad, es ist trocken. Wir befinden uns in Rankweil.

#neujahrsradln2021: Radlobby Leonding eröffnet die Radsaison

Neujahrsradln-Leonding-2021.jpg

Mitglieder der Radlobby Leonding zeigten am Neujahrstag, dass das Fahrrad als schnelles, umweltbewusstes und gesundes Alltagsverkehrsmittel zu allen Jahreszeiten Saison hat. Kälte stellt beim Radfahren bei entsprechend angepasster Kleidung kein Problem dar, im Gegenteil, Radfahren an der frischen kalten Luft stärkt das Immunsystem, wärmt von Innen und hält fit.

Die Sprecher der Radlobby Leonding wünschen allen ein unfallfreies Radljahr 2021.

 

Milder Jänner: ein Drittel mehr im Sattel

radetzkybr1.jpg

Der milde und schneefreie Winter sorgte dafür, dass viele SaisonradlerInnen im Sattel geblieben sind: Im Jänner etwa wurden an den Zählstellen ein Drittel mehr RadlerInnen registriert als im Vergleichsmonat des Vorjahres.

Seiten

RSS - Winter abonnieren