Winter

Milder Jänner: ein Drittel mehr im Sattel

radetzkybr1.jpg

Der milde und schneefreie Winter sorgte dafür, dass viele SaisonradlerInnen im Sattel geblieben sind: Im Jänner etwa wurden an den Zählstellen ein Drittel mehr RadlerInnen registriert als im Vergleichsmonat des Vorjahres.

Neujahrsradeln 2020: Radlobby OÖ eröffnet Radsaison

neujahrsradln.jpg

Die Radlobby Oberösterreich eröffnete die Radsaison 2020 heuer bereits zum zehnten Mal wieder mit Jahresbeginn - weil das Fahrrad als schnelles, umweltbewusstes und gesundes Alltagsverkehrsmittel immer Saison hat.

Zum Jahresauftakt nach Mariatrost - Prost!

hs_bar_bb.jpg

In Graz wurde das Neue Jahr radfahrtechnisch mit einer Ausfahrt nach Mariatrost eingeläutet. In der Wendeschleife der Straßenbahnlinie 1 wurde auf ein gutes Radljahr angeprostet.

Traditionellerweise ist man in Graz bei den frühen Vögeln: Um 10.00 Uhr plus Zuwaage ging´s am Hauptbahnhof los, 11 Mann/Frau hoch, über die Keplerstraße (HR12), vorbei am Uni-Campus auf der Hauptradroute 5 (HR5) bis zur Endstation des "Einsers" am Fuße der Basilika Mariatrost.

Winterbasisradwegenetz Linz

headerbild_winter.png

Auf Initiative der Radlobby hat Linz ein Winterbasisradwegenetz: Radwege, die für RadfahrerInnen von besonderer Wichtigkeit sind, werden im Winter sicher und frühzeitig geräumt, genauso wie beim gesamten Straßennetz die Hauptstraßen gegenüber den Nebenstraßen bevorzugt behandelt werden.   »»»

Winterradeln in Russland

schnee_radweg_geraeumt_c_dpa.jpg

Ewa und Roland Kloss werden am 10. Februar auf dem Winter Cycling Congress 2018 in Moskau ihre Kampagne "Mayors and citizens on one bike - Tandem Crossover Europe" präsentieren.

Neujahrsradeln 2020: Radlobby OÖ eröffnet Radsaison

neujahrsradln.jpg

Die Radlobby Oberösterreich eröffnete die Radsaison 2020 heuer bereits zum zehnten Mal wieder mit Jahresbeginn - weil das Fahrrad als schnelles, umweltbewusstes und gesundes Alltagsverkehrsmittel immer Saison hat.

Neujahrsradeln 2019 mit Radsaisoneröffnung

Radsaisoneröffnung 2019 in Linz

Die Radlobby Oberösterreich eröffnete die Radsaison 2019 heuer bereits zum neunten Mal mit dem Jahresbeginn - weil das Fahrrad als schnelles, umweltbewusstes und gesundes Alltagsverkehrsmittel immer Saison hat. Dazu lud die Radlobby Oberösterreich zu einer Radrundfahrt durch Linz am Neujahrstag ein.

Neujahrsradeln 2019

neujahrsradeln_sbg_2017_richtung_altstadt.jpg

Das Fahrrad hat als bestes urbanes Verkehrsmittel immer Saison. Daher läutet die Radlobby pünktlich zum Jahresbeginn die neue Radsaison ein. 

Neujahrsradeln in Wien 2018

neujahrsradeln_wien_2018.jpg

Rund hundert Radfahrerinnen folgten der Einladung zur Eröffnung der Radsaison mit dem Neujahrsradeln als ironisch-faktisches Statement zur Ganzjahres-Tauglichkeit des Fahrrads.

Sie erwiesen dabei auf dem Weg in den 18. Bezirk dem Jubiläum "200 Jahre Fahrrad in Wien" und Anton Burg, dem Konstrukteur von Laufrädern und Schöpfer der ersten Wiener Radfahrschule ihre Reverenz, indem sie in der Anton-Burg-Gasse einen Fotohalt machten.

Neujahrsradeln in Oberösterreich

neujahrsradeln-2018-radlobby-ooe.jpg

Die Radlobby Oberösterreich eröffnete die Radsaison 2018 traditionellerweise wieder mit Jahresbeginn - weil das Fahrrad als schnelles, umweltbewusstes und gesundes Alltagsverkehrsmittel immer Saison hat. Dazu lud die Radlobby Oberösterreich am Neujahrstag zu Radrundfahrten in Linz, Enns und Frankenburg ein.

Seiten

RSS - Winter abonnieren