Bahn und Rad

Trotz Neuerrichtung: Verschlechterung bei der Unterführung Untergaumberg

Im Zuge der Erweiterung der Westbahnstrecke muss die Unterführung Untergaumberg adaptiert werden. Diese ist eine der wenigen Möglichkeiten für den Rad- und Fussgängerverkehr in diesem Bereich zu queren. Die Radlobby OÖ hat sich hier seit Bekanntwerden des Bauvorhabens eingebracht um eine radverkehrsgerechte Ausführung zu erreichen - und ist dabei leider auf taube Ohren gestoßen. Die Bauarbeiten haben begonnen, anstatt einer Durchfahrt ist für Radfahrende nur ein Lift vorgesehen.

Radständer bei Bahnhöfen: Qualität teils mangelhaft

rs_ottensheim.jpg

Die Radlobby OÖ hat an allen 42 Bahnhaltestellen auf 5 Bahnstrecken im Großraum Linz eine Bestandserhebung der Radabstellanlagen durchgeführt.   »»»

Mit dem Rad am Zug

imzug3.jpg
ImZug.jpg

In Vorarlberg erhalten wir (bald - wann ist derzeit noch offen) neue Zuggarnituren. Diese sind besser für die Fahrradmitnahme ausgestattet als die bisherigen. Bis zu 40 Fahrräder finden pro Zug Platz. Bei der Präsentation am 16.07.2019 haben wir es ausprobiert.

Es braucht neue Radständer auf Österreichs Bahnhöfen!

Falkenstein

Wenn laut Klimastrategie des Bundes der Radverkehr bis 2025 verdoppelt werden soll, dann muss auch die Wegekette Rad und Bahn wesentlich attraktiver werden. Dafür braucht es neben guter Infrastruktur auf dem Weg zum Bahnhof auch qualitativ hochwertige Radabstellanlagen an Österreichs Bahnhöfen und Haltestellen.

Experimentierort Nordbahnhalle

nordbahnhallenrennen.jpg

Eine bestehende Lagerhalle des Nordbahnhofes wurde in einen temporären Impulsstandort (Impulslab) transformiert: die neu ernannte Nordbahn-Halle wird für die nächsten Jahre zum Experimentierort für nachhaltigen Nicht-Wohn-Nutzungen im neuen Nordbahnviertel. Sie dient als kreativer Schaffensraum und Vernetzungsort und verführt mit interessanten Veranstaltungen und Ausstellungen, wie etwa das Nordbahnhallenrennen und die BICYCLES! Ausstellung. 

Abstellnot am Hauptbahnhof

Innsbruck_Bahnhof.jpg

Durch die neue Polizeistation am Innsbrucker Hauptbahnhof ist die Parkplatznot am Innsbrucker Hauptbahnhof so schlimm wie nie. Deswegen fordern wir: 300 neue Abstellplätze im Bahnhofsbereich!

Weit ist relativ - mit Jugendlichen ans Wiener Meer

p1150153.jpg

Die Radlobby Wien, klimaaktiv mobil und Juvivo haben es möglich gemacht, dass Jugendliche mit Fluchthintergrund einen Rad-Tagesausflug an den Neusiedler See erleben durften. Lassen wir die Radtrainerin und Umweltpädagogin Annika Hammer berichten, die den Radausflug organisiert und begleitet hat:

4.7.2017, 7:45Uhr Hauptbahnhof/Mc Donalds:

Radmitnahme in ÖBB-Zügen

Die umweltfreundliche Kombination von Bahn und Rad erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Das Rad im Zug mitzunehmen ermöglicht Flexibilität am Zielort und vergrößert den Bewegungsradius - ob bei einer Geschäftsreise oder einem Sonntagsausflug. Auch viele attraktive Freizeitdestinationen können multimodal optimal erreicht werden.

Radmitnahme in allen ÖBB-Nightjets ab 2021

fahrradmitnahme_railjet_c_oebbphilipphorak.jpg

Der intelligenten Verknüpfung von Bahn und Rad gehört die Zukunft. In Österreich gibt es aus Sicht der radfahrenden BahnkundInnen jedoch noch viel Verbesserungspotenzial. Die Radlobby Österreich steht daher in kontinuierlichem Austausch mit den ÖBB, um Verbesserungen bei der Fahrradmitnahme und beim Radparken zu erzielen. Ein Erfolg dieser Bemühungen ist die Aufrüstung aller Railjets mit Radmitnahmeplätzen.

ÖBB rettet Nachtzüge: Radmitnahme am Prüfstand

oebb_nightjet_wegscheider.jpg

Die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) übernehmen sechs Nachtzug-Verbindungen von der Deutschen Bahn (DB), welche die Einstellung des Nachtzugverkehrs angekündigt hatte. ÖBB Nightjet heißt der Nachtreisezug der ÖBB ab 11. Dezember 2016.

Seiten

RSS - Bahn und Rad abonnieren