Bezirksberadelung am 18. Mai 2017

RIP Beradelung Goldschlagstraße

Am 18. Mai 2017 hat unsere erste Penzinger Bezirksrundfahrt stattgefunden, zu der wir Herrn Wilhelm Holzgruber als Vorsitzenden der Verkehrskommssion in Penzing sowie Vertreter der Fraktionen im Bezirk und der Magistratsabteilungen 18, 28 und 46 eingeladen haben.

Wir sind zahreiche für den Radverkehr relevante Stellen im Bezirk abgefahren, haben uns angeschaut, was funktioniert, wo es Verbesserungsbedarf gibt, uns wo Lücken im Radverkehrsnetz bestehen.

Der Startpunkt unserer Route war die Kendlerstraße, vor der aus wir uns, die Hütteldorfer Straße bei der Station Breitensee querend, in Richtung Goldschlagstraße bewegt haben, und auf unserer Tour nicht geöffnete Einbahnen, uneinsehbare Kreuzungen und die neue Fahrradinfrastruktur in der Ameisgasse besichtigt haben, ehe der Abend informell im Matznergarten ausgeklungen ist.

Route Beradelung RIP 180517
Route der Beradelung

Wir danken allen TeilnehmerInnen aus Politik und Verwaltung für die Teilnahme und die konstruktive Atmosphäre bei der Tour. Besonders schön: Zwei der von uns vorgeschlagenen Maßnahmen, nämlich die Öffnung der Einbahn in der Amortgasse und die Verbesserung der Bodenmarkierungen in der Ameisgasse auf Höhe der Kreuzung Märzstraße wurden bereits umgesetzt – und was die Prüfung und Umsetzung der weiteren Punkte angeht, bleiben wir dran.