BiciBus in der Steiermark

Bei einem BiciBus fahren Schüler*innen gemeinsam mit Erwachsenen mit dem Rad in zur Schule, meist in Polizeibegleitung. Entlang der vordefinierten Route warten andere Schulkinder und deren Eltern mit ihren  Rädern und können fließend dem Konvoi beitreten. 

  • So lernen Kinder schon früh, mit dem Rad  zur Schule zu fahren und erleben dies in einem sicheren Umfeld.
  • Der BiciBus zeigt, dass Kinder einen Teil des öffentlichen Straßenraums benötigen, um selbstständig aktiv mobil zu sein.

Geschichte und nähere Infos zum Konzept BiciBus finden Sie hier.

Erster BiciBus in der Steiermark

Der erste BiciBus in der Steiermark fuhr im Herbst 2022: Im Auftrag der Stadt Graz und gemeinsam mit dem Kinderbüro – Die Lobby für Menschen bis 14 organisierte und evaluierte die Radlobby ARGUS Steiermark vier BiciBus-Pilotfahrten zur Volksschule Jägergrund in Graz.

Die Ergebnisse des Pilotprojekts in Graz dienen  als Grundlage zur flächendeckenden Etablierung des BiciBus als Maßnahme zur Förderung für  Kinder- und Jugendmobilität der Stadt Graz.

BiciBusGraz_VSJaegergrund.jpeg

BiciBus-Pilotfahrt zur Volksschule Jägergrund, Herbst 2022
Foto: Kinderbüro – Die Lobby für Menschen bis 14

Akutelle Artikel zu BiciBussen in der Steiermark finden Sie am Ende dieses Beitrags.

Einen BiciBus organisieren

Sie möchten einen BiciBus zu Ihrer Schule organisieren? Setzen Sie sich gerne mit uns in Verbindung:

 

logo_argus_steiermark_rgb_b.png
kb_kinderbuero_logo_bl_25_72_rgb.png

Radlobby ARGUS Steiermark

argus.steiermark@radlobby.at

Kinderbüro – Die Lobby für Menschen bis 14

office@kinderbuero.at